player.at   19.4.2024 04:55    |    Benutzerkonto
contator.net » Community » player.at » Magazin » Webgame  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

KI überzeugt besser
KI sucht die Eskalation
Augmentet Reality wird genutzt
mehr...








50 Jahre Porsche Turbo


Aktuelle Highlights

KIA EV5



Querverweise
Lotto 6 aus 45

 
player.at Webgame
Aktuelles  21.02.2024

KI sucht die Eskalation

Ließe man Verteidigungs- und Angriffskriege von Künstlicher Intelligenz (KI) planen, wie sie das US-Unternehmen OpenAI anbietet, fiele die Wahl schnell auf den Einsatz von Nuklearwaffen und andere ultimative Kriegstechniken.

Das ist das Ergebnis einer Untersuchung von Forschern um Anka Reuel von der Stanford University. Die Experten haben KI-Modelle zu Rollenspielen in Konflikten mit realen Ländern aufgefordert. Ergebnis: Die KI bevorzugte eine militärische Eskalation und neigte zu unvorhersehbaren Entscheidungen. Bemerkenswert sei, dass die Basisversion von OpenAIs GPT-4 unberechenbares Verhalten zeigte und manchmal unsinnige Erklärungen lieferte, die an fiktive Erzählungen erinnerten, so Reuel.

Die Kriegsspiel-Simulationen, die darauf ausgelegt sind, die KI-Entscheidungsfindung in verschiedenen Konfliktszenarien zu bewerten, zeigten unerwartete Tendenzen zur Aggression. KI-Modelle begründeten Entscheidungen mit Aussagen wie 'Wir haben die Waffen, also sollten wir sie nutzen'.

Das sei vor dem Hintergrund zu sehen, dass KI und riesige Sprachmodelle zunehmend in militärischen Planungsprozessen genutzt werden und Militärs Partnerschaften mit Unternehmen wie Palantir, Spezialist für die Analyse von riesigen Datenmengen, und Scale AI, US-Entwickler von KI-Software, eingingen.

Die Entscheidung von OpenAI, militärische Anwendungen seiner KI-Modelle zuzulassen, spiegelt eine sich verändernde Landschaft wider und löst Diskussionen über die ethischen und strategischen Auswirkungen der Beteiligung von KI an der Kriegsführung aus. Laut Reuel ist das Verständnis dieser Auswirkungen angesichts der sich entwickelnden KI-Fähigkeiten und -Richtlinien von größter Bedeutung.

Trotz des Potenzials von KI, die militärische Planung zu unterstützen, bestehen Bedenken hinsichtlich der Unvorhersehbarkeit und der potenziellen Risiken, die mit der Übertragung kritischer Entscheidungen an KI-Systeme verbunden sind. Lisa Koch vom Claremont McKenna College warnt vor den inhärenten Herausforderungen bei der Vorhersage und Kontrolle von KI-Verhalten bei militärischer Planung. Es bestehe die Gefahr, dass sich das Militär zu sehr auf KI-Empfehlungen verlässt, was möglicherweise die menschliche Handlungsfähigkeit in diplomatischen und militärischen Kontexten schwäche.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Spiele #Studie #KI #AI



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
KI im Dating
Jeder dritte Nutzer von Online-Dating-Plattformen würde sich bei der Auswahl und dem Schreiben mit einem ...

Aktien mit KI verstehen
Maschinelles Lernen kann Aktienrenditen besser vorhersagen. Die Künstliche Intelligenz (KI) nutzt umfangr...

Fluch und Segen der KI
Generative Künstliche Intelligenz (KI) ist auch an Schulen auf dem Vormarsch, nicht immer zur Freude der ...

KI gegen Web-Gefahren
Mithilfe Künstlicher Intelligenz (KI) will Forscher Dominic DiFranzo von der Lehigh University die Gefahr...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Ins Forum dazu posten...
Betreff/Beitrag:

   






Top Klicks | Thema Aktuelles | Archiv

 
 

 


GTI Fanfest 2024


AMG GT 43 Coupe


Altblechliebe 4.0


Taycan mit 1100 PS


Porsche Taycan 2024


Aston Martin Vantage


Ist die Domain frei?


Renault Scenic Electric

Aktuell aus den Magazinen:
 4 Mio. im Lotto 6 aus 45 Vierfachjackpot am Sonntag
 EV5 Kia zeigt das SUV in Europa
 2,8 Mio. warten Dreifackjackpot in Österreich
 Menschenrechte Missbrauch im Namen des Klimas?
 Vierfachjackpot 4,5 Mio. im Topf im Lotto in Österreich

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2024    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap    Wir gendern richtig!
Tripple