player.at   4.7.2022 04:05    |    Benutzerkonto
contator.net » Community » player.at » Magazin  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.



Aktuelle Highlights

Golf R stärker



Querverweise
Lotto 6 aus 45

 
player.at
Webgame - Links und Tipps

Frauen posten Rezepte und BackideenWegweiser...
Statt wie in den Vorjahren Freizeit, Mode und Lifestyle stehen 2022 insbesondere bei vielen weiblichen Social-Media-Nutzerinnen Rezept-, Koch- und Backideen hoch im Kurs.

Twitch beteiligt am Umsatz
Das Live-Streaming-Videoportal Twitch will die Einstiegshürden für Content-Produzenten ins boomende Werbegeschäft reduzieren.

Privatsphäre für Kinder
Viele Spiele- und Bildungs-Apps verletzen die Privatsphäre von Kindern und Jugendlichen, wie eine Untersuchung von Pixalate zeigt.

Mehr Nachhaltigkeit gefordert
Die meisten US-Bürger achten beim Einkauf von Lifestyle-Produkten auf Nachhaltigkeit, obwohl sie die Ausgabenprioritäten wegen der hohen Inflation neu bewerten.

Kartellprobleme für Google
Das Bundeskartellamt nimmt Alphabet-Tochter Google wegen möglicher Wettbewerbsbeschränkungen zulasten alternativer Kartendienste bei Google Maps ins Visier.

Viele Pfeile im Köcher erforderlich
Werbetreibende, die jährlich rund 30 Mio. Pfund (rund 35 Mio. Euro) auf sieben bis acht Medien verteilen, erzielen den höchsten Return on Investment (ROI), sagt die britische Öko­no­me­t­ri­ke­rin Grace Kite, Gründerin von Magic Numbers.

IT-Service Management: Aktuelle TrendsWegweiser...Video im Artikel!
Benchmarking zu mehr Erfolg und viele andere Themen für das IT Service Management werden am 23.6. in Wien und online umfangreich abgehandelt.

Keine Facebook-Portals mehr
Facebook-Mutter Meta beendet die weitere Markteinführung von Portal-Geräten für Videotelefonie, wie 'Variety' unter Berufung auf interne Unternehmensangaben berichtet.

Bloggen machen nicht reich
29 Prozent der Profi-Blogger in den USA verdienen mehr als 52.000 Dollar im Jahr. Nur jene, die verstärkt in ihr Geschäft investieren, erzielen höhere Renditen.

Bitcoin im HandelWegweiser...
Gut 85 Prozent der Einzelhändler in den USA räumen der Bezahlmöglichkeit mit Kryptowährungen eine hohe oder sogar sehr hohe Bedeutung ein.

Strom drahtlos
Forscher des Tokyo Institute of Technology nutzen die drahtlose Übertragung von elektrischer Energie zur Versorgung von IoT-Geräten.

5G zu teuer
5G-Smartphones sind beim Kauf über die großen Mobilfunker im Schnitt doppelt so teuer wie 4G-Geräte, wie eine aktuelle Analyse des Vergleichsportals Verivox zeigt.

Social Media überaltert?
WhatsApp ist Reichweiten-König, Facebook kann seinen Anteil zum ersten Mal seit Jahren wieder leicht steigern und auch Instagram polstert seine Community auf, wenngleich die Plattform bei den Jungen an Zuspruch verliert.


Netzneutralität in Gefahr: Konzerne sollen zahlen

Die EU versucht, den Wunsch der Telekom-Anbieter zu erfüllen, die in die Taschen der großen Tech-Konzerne greifen wollen. Dabei greift die Argumentation zu kurz.

Schutzlos bezahltWegweiser...
Junge Erwachsene sind eher bereit, biometrische Infos zu teilen als Details von ihren Social-Media-Konten, wie eine Befragung von 200 Studenten der Cornell University im Auftrag der Bezahlplattform FreedomPay zeigt.

Bürger gegen Regulierung
Auch wenn sich immer noch eine Mehrheit der US-Bürger eine stärkere Regulierung von Social-Media-Unternehmen wie Twitter und Facebook wünscht: Ihr Anteil ist zuletzt zurückgegangen, wie eine Umfrage des Pew Research Center zeigt.

Tweet zur Impfrate
Gefühle in Bezug auf COVID-19-Impfungen, ob positiv oder negativ, sagen die folgende Anzahl der Impfungen voraus.

Junge besser mehr im WebWegweiser...
Die richtige Balance bei der Menge an Zeit, die Teenager online verbringen, könnte laut einer Studie des Trinity College Dublin gut für ihr Wohlbefinden sein.

eCommerce ist gut für die Umwelt
Der CO2-Ausstoß pro im Internet verkauftem Produkt ist laut einer neuen Studie der Delivery-Plattform Seven Senders im Schnitt um den Faktor 2,3 geringer.

Ukraine und Social Media
Die sozialen Medien haben die Sichtweise von Experten auf den Krieg in der Ukraine verändert. Zu den allüberall auftretenden Experten kommen persönlich gefärbte Eindrücke von Menschen im Land selbst und Flüchtlingen, die online verbreitet werden.

Retro-Games sind beliebt
Ein Drittel der Spieler greifen gerne zu Titeln vergangener Zeiten, wenn sie zocken. Eine neue Befragung zeigt ungebrochene Liebe zu alten Spielen.

Smartphones bekommen USB-C-Lader
Der Anschluss an Smartphones wird in Europa vereinheitlicht - der moderne USB-C-Stecker wird zur vepflichtenden Norm.

Größere Schäden, größere SchadenfreudeVideo im Artikel!
Riesige Fehler mit Millionen bis Milliarden an Schaden. Neben den großen Auswirkungen gibt es auch entsprechenden Lerneffekt beim Zusehen.

Yandex auf Sanktionsliste der EU
Der Internet-Konzern aus Russland landete auf der Straf-Liste von Europa und wird entsprechende Rückgänge verzeichnen. Der Chef des Unternehmens hat sich heute gleich von seinen Ämtern zurückgezogen.

iOS macht schlechteren VerkehrWegweiser...
Autofahrer, die Smartphones mit Android-Betriebssystem haben, sind im Verkehr rücksichtsvoller als jene, die die konkurrierenden iPhones von Apple nutzen.

Wirtschaft im Web 2.0 verlorenWegweiser...
Das explosive Wachstum der sozialen Medien hat die Dynamik der Interaktionen zwischen Unternehmen und Kunden dramatisch verändert.

Fairtrade boomt
Trotz der Einschränkungen aufgrund der Corona-Pandemie und der daraus resultierenden konjunkturellen Schwäche hat Fairtrade Österreich das Jahr 2021 mit einer guten Bilanz abgeschlossen.

Solarstrom in der Nacht
Forscher der University of New South Wales (UNSW) nutzen Infrarotlicht in der Nacht für Solarstrom, indem sie es mit einem Material einfangen, das genau diese Frequenz absorbiert.

eAutos frustrierendWegweiser...
Die Mehrheit der E-Auto-Besitzer ist mit den Apps der jeweiligen Hersteller, um zum Beispiel Ladevorgänge zu überwachen, jedoch unzufrieden.

Smartphones helfen Kindern bei der DiätWegweiser...
Forscher des Karolinska Institutet haben eine neue App entwickelt, die Gewichtsveränderungen von fettleibigen Kindern und Jugendlichen anzeigt und diesen somit beim Abnehmen hilft.


Newsletter-Dienstleister - günstig und rechtskonform

Wer einen Newsletter betreibt oder eMail-Marketing machen möchte, der hört schnell von Mailchimp oder spezialisierten Agenturen mit entsprechendem Preisniveau. Man kann aber auch größere Projekte günstig in Europa bekommen.

Gesundheits-Apps unsicherWegweiser...
Viele beliebte Apps zum Thema Frauengesundheit entsprechen nicht die grundlegenden Datenschutz- und Sicherheitsstandards, so eine im 'Journal of Medical Internet Research' publizierte Studie.

Ransomware und Lösegeld-ErpressungWegweiser...
Drei von vier Unternehmen haben schon einmal Lösegeld für ihre Daten wegen eines Ransomware-Angriffs gezahlt. Ein Drittel der Firmen ist noch immer nicht in der Lage, eigene Daten wiederherzustellen.

Versionshistorie für Apps?
Changelogs, die bei Apps Auskunft über verbesserte Features und beseitigte Fehler geben, sind meistens sehr unspezifisch und liefern dem User kaum detaillierte Infos.

Kundenservice und Internet
Influencer und Online-Communitys prägen massiv die Meinung von Konsumenten zu Marken und beeinflussen das Kaufverhalten nachhaltig.

Social statt Schufa?Wegweiser...
Mit größeren Datenmengen und dem besseren Zugang zu ausgereifteren Modellierungsprogrammen verändert sich auch die Art und Weise, wie eine Kreditwürdigkeit geprüft wird.

CMS ohne Frontend findet InvestorenWegweiser...
Das Startup aus Linz liefert ein CMS ohne Frontend und ist damit nicht nur erfolgreich bei Kunden sondern auch bei Investoren.

Remote-Gäste günstig mit Technik ausstattenWegweiser...
Wenn eine Aufnahme oder ein Streaming an einer Location stattfinden soll, wo eine professionelle Produktion mit Technik und Personal vor Ort nicht leicht machbar ist, dann kann man eine simple Lösung 'remote' bedienen.

Kaufentscheidung: Handy-KameraWegweiser...
42 Prozent der Konsumenten beziehen die Leistung der Kamera beim Kauf eines neuen Handys mit ein. Und für 94 Prozent wirkt sich die Zahl der Linsen auf die Qualität der Fotos aus.

Keine Werbung bei NetflixWegweiser...
Mit 36 Prozent würde mehr als ein Drittel der britischen Netflix-Kunden das Abo kündigen, wenn das Angebot über Werbung finanziert werden würde. Das hat eine Studie von LoopMe ergeben.

Games steigern Umsatz am SmartphoneWegweiser...
Spiele-Apps bleiben weiter im Trend und schrauben die Gewinne der Publisher in die Höhe.

Microsoft Edge überholt Apple Safari
Der Browser von Google, also Chrome, ist mit zwei Drittel Marktanteil immer noch weit in Führung im Browsermarkt am Computer. Dahinter bewegt sich jedoch etwas.

Digitale Abhängigkeit
Die USA führt vor China, wenn es um die digitale Infrastruktur geht. Europa steht dem hinterher, die digitale Souveränität muss ausgebaut werden.

Social Media erst ab 13?
Für sechs von zehn amerikanischen Eltern haben Kinder unter 13 Jahren nichts in den sozialen Medien verloren, wie eine neue Umfrage des Researchers OnePoll unter 2.000 Eltern mit Kindern zwischen fünf und 18 Jahren zeigt.

Firefox wird 100
Bei Google ging es zuletzt schnell und nach der 100er-Ausgabe kam die 101 mit Sicherheitspatches nach. Nun springt Mozilla Firefox über die magische 100er-Grenze.

Twitter-Filter könnten Wissenschaft stören
Eines der wenigen offenen Social Networks, die Auswertungen für die Wissenschaft erlauben und so Trends und großflächige Analysen möglich machen, ist Twitter. Und das ist nun in Gefahr.

Medizin und Social Media
Der Einsatz von Algorithmen des maschinellen Lernens für das Durchfiltern von Postings in sozialen Medien ermöglicht Forschern einen Einblick in die Erfahrungen der Patienten.

Menschlichere Roboter
Forscher der Technischen Universität Chalmers haben eine auf Künstlicher Intelligenz (KI) beruhende Trainings-Software entwickelt, die Roboter in die Lage versetzen soll, sich in der Zusammenarbeit mit Menschen diesen anzupassen.

Regulierung gegen Behavioural Pricing?
Preissetzungsalgorithmen spielen in der Wirtschaft zwar eine große Rolle. Experten befürchten bei zu wenig Kontrolle durch den Staat jedoch eine Diskriminierung von Minderheiten.

Corona-Fakes erfolgreicher als Russland-MeldungenWegweiser...
Nur 14 Prozent der Amerikaner glauben falsche Behauptungen über die Ukraine - weniger als diejenigen, die falsche Behauptungen über COVID-19-Impfstoffe für bare Münze nehmen (18 Prozent).

   





Top Klicks | Archiv

 
 

 


Flying Spur S


Everything Verlosung


Stream und Konferenz: Besser wirken


Lotus Eletre SUV


Der Wolf und der Löwe im Kino


Drohnen-Cabrio


Dr. Google gefährlich


Citroen C5 Facelifting

Aktuell aus den Magazinen:
 Krypto und NFT Regulierung kommt in Europa
 Europa ohne Verbrenner Umweltminister wollen 2035 elektrisch fahren
 Fünffachjackpot in Österreich Über 5 Mio. Euro im Topf für richtigen Sechser
 4fach Jackpot in Österreich 4,2 Mio. für richtigen Sechser am Mittwoch
 Netzneutralität Europa gegen Tech-Konzerne

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2022    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap   
Tripple