player.at   8.12.2022 21:13    |    Benutzerkonto
contator.net » Community » player.at » Magazin » Webgame  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Gaming-Handies beliebt
Videospiele und das Herz der Kinder
Netflix mit Gaming-Studio
Hass gegen Gamer
Inklusion und Instagram
mehr...








Advent in Radstadt 2022


Aktuelle Highlights

Mariazeller Advent



Querverweise
Lotto 6 aus 45

 
player.at Webgame
Aktuelles  28.09.2022

Netflix mit Gaming-Studio

Der zuletzt schwächelnde Streaming-Dienst Netflix, der einen werbefinanzierten Dienst anbieten will, um den Schwund an Abonnenten aufzuhalten, will sich noch stärker auf den Videospiele-Sektor konzentrieren.

'Wir gründen ein internes Spielestudio in Helsinki mit Marko Lastikka als Studiodirektor', so Amir Rahimi, Vice President im Netflix-Bereich Spiele. Man wolle ein Weltklasse-Spielestudio mit einer Vielzahl von 'entzückenden und fesselnden Originalspielen für hunderte Mitglieder auf der ganzen Welt' aufbauen - ganz ohne Werbung und In-App-Käufe.

Nach Next Games, das Netflix Anfang dieses Jahres übernahm, ist es bereits das zweite Entwicklerstudio in Finnland. Insgesamt verfügt der Dienst mit den beiden finnischen Studios sowie Night School Studio und Boss Fight Entertainment über vier Entwicklerstudios, die auf unterschiedliche Bereiche spezialisiert sind. Die Wahl sei auf Helsinki gefallen, weil die finnische Hauptstadt die Heimat einiger der besten Spieletalente der Welt sei. Es werde ein Studio sein, das von Grund auf neu aufgebaut werde. Zusammen mit den übrigen Studios würden Spiele entwickelt, die den unterschiedlichen Geschmäckern der eigenen Mitglieder gerecht würden.

'Wir stehen noch am Anfang und haben noch viel Arbeit vor uns, um ein großartiges Spielerlebnis auf Netflix zu bieten', sagt Rahimi. Die Entwicklung eines Spiels könne Jahre dauern, warnt er vor vorschnellen Erwartungen der Spielergemeinde in aller Welt. Eine Beschleunigung sei nicht geplant, sondern ein kontinuierlicher Aufbau in den nächsten Jahren. Netflix bietet bereits eine Reihe von nicht selbst entwickelten Spielen an, über die die Münchner Spiele-Informationsplattform Game Star allerdings spöttelt: 'Aktuell ist die Auswahl noch ein wenig kurios - eine Mischung aus soliden PC-Spielen und sehr rudimentären Mobile-Games.'

Netflix animiert

Streaming-Riese Netflix hat zuletzt das australische Animationsstudio Animal Logic übernommen. Die Visual-Effects-Spezialisten, die mit Filmen wie 'The Lego Movie', 'Happy Feet' oder 'Peter Rabbit' bereits einige international erfolgreiche Produktionen vorzuweisen haben, sollen Netflix helfen, ein breites und hochqualitatives Angebot an animierten Filmen und Serien zu verwirklichen. Dafür soll ein neu gegründetes globales Kreativteam sorgen, das 'einige der größten Netflix-Animationstitel' produzieren wird, heißt es.

'Netflix hat im Laufe der vergangenen Jahre viel im Animationsbereich investiert. Die aktuelle Akquisition unterstreicht unser Bestreben, ein neues Weltklasse-Animationsstudio auf die Beine zu stellen', zitiert das Branchenblatt 'The Hollywood Reporter' Amy Reinhard, Vice President Studio Operations bei Netflix: 'Animal Logic ist ein führendes Studio mit einer innovativen Technologie, das unser bestehendes Geschäft stärken und unsere langfristigen Kapazitäten im Animationssektor erhöhen wird, um unsere Kunden rund um den Globus besser unterhalten zu können.'

'Nach 30 Jahren der Arbeit an großen Produktionen und mit tollen Leuten ist dies das perfekte nächste Kapitel für unsere Firma', meint Zareh Nalbandian, CEO und Mitgründer von Animal Logic. Die eigenen Werte und Ziele würden dabei sehr gut mit denen des US-Streaming-Anbieters harmonieren. 'Wir arbeiten mit sehr unterschiedlichen Content-Produzenten und interessieren uns für innovative und fesselnde Geschichten. Unsere kollektive Erfahrung und unser Talent wird uns völlig neue Türen öffnen und ein neues Level an Kreativität ermöglichen', ist Nalbandian überzeugt.

Was die genaueren Details des Deals betrifft, wie etwa die konkrete Übernahmesumme, hält sich Netflix bedeckt. Fest steht aber, dass sich animierte Filme und Serien aus Sicht der Streaming-Service-Anbieter in den vergangenen Jahren zunehmend zu einer wichtigen Investitionsschiene entwickelt haben. Vorreiter in diesem Bereich ist derzeit noch eindeutig Disney, das einen Großteil seiner Produktionen exklusiv oder schon kurz nach Start auf seiner Streaming-Plattform Disney+ anbietet. Netflix versucht nun, in diesem Bereich stärker zur Konkurrenz aufzuschließen.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Netflix #Gaming #Spiele



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Gegen Zaungäste in Netflix
Mit einem neuen Feature können Kunden des Streaming-Riesen Netflix den Zugang zum eigenen Konto genauer v...

Werbefinanziertes Netflix stark eingeschränkt
Netflix-Nutzer des neuen werbefinanzierten Abonnements sparen mit nur 4,99 Euro im Monat gegenüber dem re...

Viele neue Games von Netflix
Streaming-Gigant Netflix hält an seiner Gaming-Strategie fest und erweitert das Angebot. Ziel ist es, Gam...

Wenig Fernsehen
Der Boom bei Streaming-Diensten und anderen Alternativen zum herkömmlichen Fernsehen hat eine deutliche K...

Internet-Bandbreite testen: Netztest
Wer in Österreich ein Streaming sicher durchführen will oder für einen Teleworking-Arbeitsplatz Bandbreit...

Netflix ist attraktiv - aber nur ohne Werbung
Ein werbefinanziertes Netflix-Abo ist offenbar keine gute Idee. 72 Prozent der Streaming-Abonnenten würde...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Ins Forum dazu posten...
Betreff/Beitrag:

   






Top Klicks | Thema Aktuelles | Archiv

 
 

 


Peugeot 408


Youtube Handles 2022


Jaguar-Jubiläum


ID Treffen 2022


Charger SRT Elektro


Mini Aceman Concept


Immobilienkauf


Flying Spur S

Aktuell aus den Magazinen:
 Das Internet schneller durchsuchen Meta-Suchmaschine erspart viel Zeit
 Doppeljackpot am Mittwoch 1,4 Mio. Euro wandern im ersten Rang in den Topf
 Winterzeit ab 26.10. Uhren zurück drehen am Wochenende!

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2022    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap    Wir gendern richtig!
Tripple