player.at   1.10.2022 06:38    |    Benutzerkonto
contator.net » Community » player.at » Magazin » 1game Kurzmeldungen  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Die beliebtesten Strategien für Sportwetten
Gewinne machen nicht Betrüger
Risiko Glücksspiel
Smartphones erst ab 13?
mehr...








Peugeot e308


Aktuelle Highlights

Mercedes AMG C



Querverweise
Lotto 6 aus 45

 
player.at 1game Kurzmeldungen
Aktuell  22.09.2022

Die beliebtesten Strategien für Sportwetten

Jeder, der schon einmal eine Wette auf ein Fußballspiel platziert und sich dieses daraufhin angesehen hat, weiß: Der Nervenkitzel steigt ungemein, wenn dabei auch ein persönlicher Einsatz im Spiel ist.

Einsteiger wetten dabei zumeist darauf, welche der beiden Mannschaften das Spiel am Ende gewinnt. Doch die Profis wenden völlig andere Strategien an, um langfristig erfolgreich zu sein. Vor allem die folgenden Methoden sind dabei besonders beliebt.

Strategie #1: Nicht auf Sieg oder Niederlage, sondern auf Unentschieden setzen

Viele Wettprofis entscheiden sich nicht dafür, dass eine bestimmte Mannschaft das Spiel für sich entscheiden wird, sondern tippen lieber darauf, dass es mit einem Unentschieden endet. In der Fachsprache nennt sich diese Strategie „progressive Unentschieden Wette“.

Ausgangspunkt dafür sind Teams, die dafür bekannt sind, verhältnismäßig oft Unentschieden zu spielen. Die Quoten für ein Remis sind vergleichsweise hoch. So lässt sich der getätigte Einsatz bei einem Gewinn im Durchschnitt zumindest verdreifachen. Anders ausgedrückt: Wenn die Wette beim ersten oder zweiten Mal aufgeht, bleibt ein satter Gewinn übrig, spielt das ausgewählte Team erst beim dritten Mal Remis, dann ist zumindest der Einsatz wieder zurückgewonnen. Liegen die Wetter hingegen mehr als drei Mal daneben, müssen sie beim vierten Mal ihren Einsatz erhöhen, um Verluste zu vermeiden. Das ist wie auch bei allen anderen Strategien die Krux: Es gibt keine Gewinngarantie, sondern es ist lediglich möglich, durch gezieltes Tippen die Wahrscheinlichkeit auf Gewinne zu erhöhen.

Strategie #2: Bei mehreren Wettanbietern registrieren

Wer langfristig mit Sportwetten erfolgreich sein möchte, sollte sich bei mehr als nur einem Buchmacher registrieren. Das hat vor allem zwei Gründe. Der erste davon ist, dass es bei der Neuanmeldung bei einem Wettanbieter zumeist einen großzügigen Einstiegsbonus gibt, den die Wetter für ihre ersten Einsätze verwenden können. Eine Übersicht der besten Buchmacher und deren genaue Konditionen gibt es bei stakers.com. Dort ist nicht nur die Höhe des Freiwetten-Betrages ersichtlich, sondern darüber hinaus auch noch andere wichtige Daten wie etwa die Höhe der Mindesteinzahlung oder die Modalitäten, wie der Startbonus tatsächlich zur Auszahlung gelangen kann. Im Stakersland Rating liegen derzeit die Anbieter betsson, bet365, Unibet, William Hill und 888Sport auf den vordersten Plätzen.


Bei einem Sieg-Niederlage-Ereignis wie Tennisspielen kommt es zu sogenannten Arbitrage-Wetten.   Bild: Pixabay/top10-casinosites

Der zweite wichtige Grund, sich als Profi bei mehreren Plattformen zu registrieren, sind die unterschiedlichen Quoten bei Ereignissen. Jeder Buchmacher hat seine eigene Berechnungsmethode, mit der er die Quoten für ein Spiel ermittelt. Deshalb kann es vorkommen, dass bei einzelnen Ereignissen die Quoten ziemlich auseinanderliegen. Wer bei mehreren Anbietern registriert ist, kann in diesem Fall immer dort wetten, wo die Quote am höchsten ist.

Strategie #3: Arbitrage-Wetten

Früher kam es durch die unterschiedlichen Quoten zu sogenannten Arbitrage-Wetten. Das bedeutet, dass bei zwei Anbietern die Quoten bei einem Sieg-Niederlage-Ereignis wie beispielsweise einem Tennisspiel bei jeweils dem Doppelten für einen der beiden Spieler lagen. Wettbüro A zahlt für Sieg Spieler A eine Quote von 2,3. Wettbüro B zahlt für Sieg Spieler B eine Quote von 2,1. Wer in diesem Fall auf beide Spieler setzt, erzielt auf alle Fälle einen Gewinn.

Durch die Digitalisierung und den damit ständigen Quoten-Abgleich mit anderen Buchmachern sind Arbitrage-Wetten jedoch sehr selten geworden und die Anbieter reagieren darauf in der Regel spätestens innerhalb weniger Minuten. Mittlerweile gibt es jedoch auch schon Software, die darauf spezialisiert ist, Arbitrage-Ereignisse zu finden.

Da hier jedoch meist zehn oder mehr Plattformen miteinander verglichen werden, müssen User auch bei allen diesen registriert sein, um die Arbitrage-Wette tatsächlich platzieren zu können. Zudem besteht immer das Restrisiko, dass die Quote genau dann korrigiert wird, nachdem die erste der beiden erforderlichen Wetten platziert ist.

Strategie #4: Weg vom Fußball, hin zu Randsportarten

So gut wie jedes Wettbüro hat Experten in ihren eigenen Reihen, die hohes Fußball-Fachwissen haben. Dadurch ist es für sie möglich, die mathematisch berechneten Quoten noch einmal genau zu hinterfragen. Auch bei anderen populären Sportarten wie etwa Golf, Tennis, Basketball, Eishockey oder Handball ist das zumeist noch der Fall.

Anders sieht die Sache jedoch bei Sportarten wie etwa Hockey oder Wasserball aus. Hier orientieren sich die Buchmacher zumeist an den nackten Zahlen und Daten, um die Quote für ein Ereignis zu ermitteln. Insiderwissen kann in diesem Fall dabei helfen, auf die richtigen Ereignisse zu setzen. Das ist dann der Fall, wenn beispielsweise wichtige Spieler eines Teams ausfallen oder sich in einer Formkrise befinden.

Oder wenn es gerade intern im Verein zu Reibereien kommt, die bisher noch nicht an die Öffentlichkeit gedrungen sind, aber sehr wohl die sportlichen Ergebnisse des Teams negativ beeinflussen können. Es lohnt sich also, sich für eine bestimmte Nische zu entscheiden und dort den Expertenstatus zu erlangen. Gerade der stark wachsende E-Sports-Bereich bietet hier aktuell enorme Möglichkeiten.


Es kann sich für das Wettgeschäft lohnen, Experte einer Randsportart oder im eSports zu werden.   Bild: Pixabay/byronton

Strategie #5: Selbst zum Buchmacher werden

Mit der sogenannten „Value Bet“ Strategie ist es ebenfalls möglich, die Gewinnwahrscheinlichkeit beim Wetten zu erhöhen. Dazu ist es jedoch erforderlich, sich mit den Grundlagen der Wahrscheinlichkeitsrechnung zu beschäftigen, um so die Siegwahrscheinlichkeit eines Teams herauszufinden.

Diese Berechnung wird in weiterer Folge dazu verwendet, um auf Teams zu setzen, die mit großer Wahrscheinlichkeit gewinnen werden und dabei auch noch eine ordentliche Quote erzielen. Liegt die Gewinnwahrscheinlichkeit nach den eigenen Berechnungen beispielsweise bei 75 Prozent und hat sie der Buchmacher eines Wettbüros nur mit 65 Prozent festgelegt, so ergibt sich dadurch ein sogenannter „Value Bet“.

Um einen möglichst präzisen Wert zu erhalten, ist es dafür erforderlich, sich ein umfangreiches Repertoire an Statistiken anzulegen und die Daten daraus genau zu analysieren. So lässt sich beispielsweise herausfinden, welches Team besonders stark vor eigenem Publikum spielt oder bei welcher Mannschaft die Formkurve gerade nach oben zeigt.

Bloß nicht: Kombiwetten

Auch wenn die Quoten durch die Kombination mehrerer Ereignisse verlockend hoch für die Platzierung einer Wette werden, verzichten Profis konsequent darauf. Sie arbeiten in diesem Fall lieber mit Systemwetten, bei denen sie auch dann noch gewinnen, wenn sie mit einem Tipp danebenliegen.

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Wetten #Strategie #Sport



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Situation von Lotto und Online-Casinos in Österreich
Wie in Deutschland auch herrscht im Nachbarland Österreich Uneinigkeit über Glücksspiel und Glücksspiel O...

Sportwetten beliebt
Die Deutschen verpulvern jährlich mindestens 3,2 Mrd. Euro für Sportwetten. Diese Summe übersteigt die in...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Ins Forum dazu posten...
Betreff/Beitrag:

   






Top Klicks | Thema Aktuell | Archiv

 
 

 


ID Treffen 2022


Charger SRT Elektro


Mini Aceman Concept


Immobilienkauf


Flying Spur S


Everything Verlosung


Stream und Konferenz: Besser wirken

Aktuell aus den Magazinen:
 Das Internet schneller durchsuchen Meta-Suchmaschine erspart viel Zeit
 Dreifachjackpot: 2,2 Mio. bleiben im Topf Lotto 6 aus 45 geht wieder in einen Jackpot-Lauf...
 Cloudflare durch IP-Sperren gestört Österreichs Filter behindern Infrastruktur
 Doppeljackpot am Mittwoch 1,4 Mio. Euro wandern im ersten Rang in den Topf
 Sticker sammeln Billa bietet Österreich-Pickerl-Album

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2022    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap    Wir gendern richtig!
Tripple