player.at   19.5.2024 03:57    |    Benutzerkonto
contator.net » Community » player.at » Magazin » 1game Spiele  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Kontaktlinse als EingabegerätVideo im Artikel!
Arbeiter spielen mehr
Games für das Klima
Charakterstudie aus Game
Gamer im Fasching
Chinas Gaming-Branche unter Druck
mehr...








Anleitung: Ladesäulen in Wien


Aktuelle Highlights

Leapmotor



Querverweise
Lotto 6 aus 45

 
player.at 1game Spiele

Branche  29.09.2021 (Archiv)

In-Game- und In-App-Käufe

In-Game-Käufe - Die neue Einnahmequelle der Spieleindustrie: Das Würfelergebnis beeinflussen, neue Kräfte für den Helden, eine bessere Waffe oder ein zusätzliches Level - das Angebot an virtuell erwerbbaren Gütern in Computerspielen nimmt stetig zu.

Ob an der Spielkonsole, am mobilen Endgerät oder am Computer: In-Game und In-App-Käufe sind heute aus den meisten Games nicht mehr wegzudenken. Dies liegt vor allem daran, dass diese mittlerweile für die Spieleindustrie eine profitable Einnahmequelle darstellen.

Hinter In-Game-Käufen steckt ein großes Geschäft

Mit dem Begriff In-Game- oder In-App-Käufe wird sich grundsätzlich auf den Erwerb von virtuellen Gütern oder Leistungen innerhalb Computerspielen bezogen. Das eigentliche Hauptspiel kann sowohl kostenpflichtig oder umsonst (Free-to-Play-Spiele) erworben werden. Free-to-Play-Spiele kommen oftmals in Form von Apps oder Browser-Games vor. Innerhalb der Apps wird das Erwerben der Extras „In-App-Käufe“ genannt. Die Einnahmen der App-Stores durch die getätigten In-App-Käufe der Spieler betragen in asiatischen Ländern über 90 %. In Deutschland sind es 61 %.


Mit der Kreditkarte durch die App   Foto: Ihar Ulashckyk/Adobe Stock

In-Game-Käufe haben sich mittlerweile auch bei Konsolen- und Computerspielen als laufendes Geschäftsmodell etabliert. Hier ist das Hauptspiel jedoch, im Gegensatz zu Browser- oder App-Games, in den meisten Fällen kostenpflichtig zu beziehen. Im Konsolen- und PC-Bereich kosten Neuerscheinungen oftmals zwischen 50 und 70 Euro, dennoch zeigen sich viele Gamer bereit In-Game-Leistungen käuflich zu erwerben. Bisher liegen kaum Zahlen vor, bezüglich der durch In-Game-Käufe erlangten Einnahmehöhen bei PC- und Konsolenspiele. Denn im Gegensatz zu Apps werden diese ohne zentrale Vertriebsplattform (wie Google-Play-Store oder iTunes-Store) vermarktet. Da mittlerweile jedoch kaum mehr ein Game ohne dieses Feature auf den Markt kommt, kann der Erfolg dieser Einnahmequelle erahnt werden, eventuell können sogar die Verkaufszahlen von Gaming-Hardware überschritten werden.

Wozu dienen In-Game-Käufe?

Generell erlauben In-Game-Käufe dem Spieler nur, einen bestimmten Teil des Spiels zu kaufen. Dies gibt dem Spieler die Möglichkeit, ein Spiel erst mal kostenlos zu testen und dann das Spielerlebnis durch den Erwerb zusätzlicher Inhalte nach Belieben zu erweitern.

Nachdem das Spiel heruntergeladen wurde, können Publisher kontinuierlich neue Zusatzinhalte anbieten. Für Gamer, denen das Spiel gefällt, wird das Spielerlebnis ständig erweitert, ein schneller Fortschritt erzielt oder der Schwierigkeitsgrad in bestimmten Level reduziert.


Payment in Games wird üblich   Foto: A. and I. Kruk/Adobe Stock

Die Vielfältigkeit des Online-Spielens

Keine Frage - In-Game und In-App-Käufe erweitern die Möglichkeiten in Online-Spielen in vielfältiger Hinsicht. Und auch beliebte Casino-Spiele, wie beispielsweise der Fire Joker verfügen zunehmend über erlebnisreiche Zusatzfunktionen, wie das Multiplikatorrad oder erneute Feuerdrehungen.

So werden auch traditionelle Spiele immer wieder mit neuen und modernen Extras ausgestattet, die zu ein beim Spieler noch nie dagewesenes Spielgefühl führen. Der Gaming-Markt boomt in jederlei Hinsicht und immer mehr Anbieter wollen ein Teil davon werden.

Beispiele für In-Game-Käufe
  • Diamanten, Münzen, Punkte, etc.: Hier handelt es sich um einige Beispiele für In-Game-Währungen. Diese können beispielsweise für Features, Upgrades und Inhalte eingelöst werden.
  • Level: Durch einen digitalen Kauf können bestimmte zusätzliche Bereiche oder Level innerhalb eines Spiels freigeschaltet werden.
  • Charaktere: Es können neue Charaktere mit verschiedenen Fähigkeiten erworben werden, um das Spiel erneut mit unterschiedlichem Ansatz zu spielen.
  • Werkzeuge/Waffen: Die Standardausrüstung eines Spieles kann durch bestimmte Tools mit neuer Funktionalität erweitert werden. So können Teile des Spiels einfacher absolviert werden.
  • Aufwertungen: In vielen Spielen können unterschiedliche Gegenstände aufgewertet werden. Die Funktionalität spielt hier nicht unbedingt eine große Rolle. Fahrräder, Autos, Nummernschilder, Aufkleber, Häuser oder die Aufwertung des Avatars durch neue Kleidung, Schmuck, Tattoos, etc. gehören in diesen Bereich.

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Games #Branche #Markt #Geld #App #Einkauf



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Onlinecasinos - die Faszination der Spiele reißt nicht ab
Wer online mit seinem Geld spielen möchte und sich die Chance auf gute Gewinne erträumt, hat die Qual der...

Gaming-Handies beliebt
Immer mehr Menschen wollen unterwegs digital spielen und interessieren sich für spezielle Gaming-Smartpho...

Digitaler Spiegel
Forscher der Universität Tokio haben eine Art digitalen Spiegel zur virtuellen Anprobe von Kleidungsstüc...

China verbietet Nachhilfe per App
Chinas Regierung hat die kostenpflichtige Nutzung von Nachhilfeprogrammen in Englisch verboten und die Ei...

Preis,99 geht nach hinten los
Preise knapp unterhalb einer runden Zahl (zum Beispiel 39,99 statt 40) sind eine gängige Marketingstrateg...

Mit Games aus dem Lock-Down
62 Prozent der Briten haben das Mehr an Zeit wegen der Corona-Pandemie 2020 für Videospiele genutzt. Das ...

Mehr mobile Games
Innerhalb eines Jahres ist der Umsatz mit Games für Smartphones und Tablets in Deutschland um 23 Prozent ...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Ins Forum dazu posten...
Betreff/Beitrag:

   






Top Klicks | Thema Branche | Archiv

 
 

 


Ferrari 12cilindri


Customized 2024


GTI Fanfest 2024


AMG GT 43 Coupe


Altblechliebe 4.0


Taycan mit 1100 PS


Porsche Taycan 2024


Aston Martin Vantage

Aktuell aus den Magazinen:
 Messen Wien und Salzburg Verkauf steht bevor
 Star Wars Fan Film Abberation May the 4th be with you
 7 Mio-Jackpot Sechsfachjackpot im Lotto 6 aus 45
 EV5 Kia zeigt das SUV in Europa
 2,8 Mio. warten Dreifackjackpot in Österreich

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2024    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap    Wir gendern richtig!
Tripple