player.at   25.2.2024 06:31    |    Benutzerkonto
contator.net » Community » player.at » Magazin » 1game Kurzmeldungen  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Musik aus SpielenWegweiser...
Gewalt und Empathie
Keine stille Nacht
mehr...








50 Jahre Golf


Aktuelle Highlights

BMW 5 Touring 2024



Querverweise
Lotto 6 aus 45

 
player.at 1game Kurzmeldungen
Aktuell  30.10.2012 (Archiv)

Videospiele am Abend verursachen Schlafstörungen

Vor dem Schafengehen ist für Jugendliche nicht die beste Zeit, um noch ein längeres Spielchen auf dem Computer zu beginnen. Schlafstörungen und langfristig auch Leistungsdefizite in der Schule sind die Folge des abendlichen Medienkonsums.

Sogar wenn die gewohnte Schlafenszeit nicht bewusst hinausgeschoben wird, verzögern Videospiele das Einschlafen und lösen durch mehrmaliges Erwachen aus der Tiefschlaf-Phase einen beträchtlichen Schlafverlust aus. Zu diesem Schluss kommt eine Studie der Flinders University.

'Durch den hohen Blaulichtanteil der hellen Computerdisplays wird die Ausschüttung des Schlafhormons Melatonin reduziert. Gleichzeitig werden aufgrund der emotionalen Überregung vermehrt das Stresshormon Cortisol und das Glückshormon Dopamin freigesetzt, wodurch der Körper im Wachzustand bleibt', so Michael Saletu, Facharzt für Neurologie und Schlafmediziner, gegenüber pressetext.

Obwohl der Cortisolspiegel in der Nacht eigentlich besonders niedrig sein sollte, führen stressige Tätigkeiten wie zu langes Computerspielen und Fernsehen zu einer gesteigerten Produktion dieses Botenstoffes. Die 17 Testpersonen der Studie wurden aufgefordert, im Schlaflabor ein rasantes oder brutales Videospiel für entweder 50 oder sogar 150 Minuten zu spielen. Währenddessen erfolgte die Überwachung der Jugendlichen mittels Herzfrequenzmonitoren und Sensoren für die Schlafdiagnostik. Zusätzlich wurden subjektive Berichte der einzelnen Probanden zur Auswertung der Untersuchungsergebnisse herangezogen. Laut Studienleiter Michael Gradisar führte eine Spieldauer von über 150 Minuten zu polysomnographischen Aufnahmen entsprechend eines Schlafverlusts von 27 Minuten.

Die Ergebnisse zeigen, dass sich vermehrtes Computerspielen auch negativ auf die Qualität des Schlafes auswirkt, wenn die gewohnte Schlafenszeit dadurch nicht überschritten wird. Verantwortlich dafür ist Gradisar zufolge eine zwölfminütige Reduktion des REM-Schlafes. Obwohl es sich hierbei um keinen signifikaten Schlafverlust handelt, spielt die REM-Phase besonders bei Jugendlichen, die sich auf Prüfungen vorbereiten müssen, eine wichtige Rolle bei der Memorierung von Wissen. Schlussendlich zielt die Studie nicht auf einen inhaltlichen Vergleich verschiedener Computerspiele, sondern auf ein besseres Verständnis für Faktoren ab, die den Schlaf Jugendlicher beeinflussen.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Videospiele #Game #Studie #Jugendliche #Schüler



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Schlafstörungen machen krank
Die beiden Ruhestörungen Schlafapnoe und kurze Schlafdauer haben unterschiedliche negative Auswirkungen a...

Erhöhte Wahrnehmung im Gehirn durch Videospiele
Wer viele Videogames spielt, trainiert dabei auch sein Gehirn und nimmt dadurch mehrere visuelle Reize wa...

Mehr Stress als im Krieg
Menschen sind heute Ich-bezogener und gestresster als in der Kriegszeit vor 70 Jahren. Aus der Psychologi...

Sie sind unter uns!
Die Außerirdischen haben die Welt im Visir und sie wollen uns alle ausrotten. Sie beginnen dort, wo es un...

Videospiele besser für Kinder als TV
Laut einer Untersuchung der Queensland University of Technology sollten Kinder zwischen zwei und fünf Jah...

Erregend transparent
Der niederländische Designer Daan Roosegaarde hat ein Hightech-Kleid entwickelt, das bei sexueller Erregu...

Schüsse mit Ohr-Sensor entdeckt
Der US Secret Service überlegt, Tarnsensoren zur Entlarvung und Identifikation von Schüssen in lauten und...

Killerspiele gegen Schmerzen?
Forscher der britischen Keele University sind zu dem Schluss gekommen, dass Schmerzen durch gewalttätige ...

Sport-Videospiele kein Ersatz für Sport
Wer Sport nur über Videospiele auf der Wii, Xbox, Playstation und Co betreibt, tut sich selbst keinen Gef...

Umfrage: Gaming genießt positives Image
Pünktlich zur gamescom 2012 stellt eine Studie von TNS Emnid im Auftrag von LG Electronics fest, dass sog...

Computerspiele: Nur schwacher Einfluss auf Sozialverhalten
In Wien wurde vergangene Woche im Rahmen der Vortragsreihe 'Am Puls' durch den Wissenschaftsfonds FWF ein...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Ins Forum dazu posten...
Betreff/Beitrag:

   






Top Klicks | Thema Aktuell | Archiv

 
 

 


Aston Martin Vantage


Ist die Domain frei?


Renault Scenic Electric


Vegan oder gesund?


Schräge Lotto-Strategie


Munter am Steuer


Q8 Facelift


Doro: Conqueress

Aktuell aus den Magazinen:
 ID 7 Tourer der e-Kombi von VW
 Mini Elektroauto Cooper E kommt
 6 Mio am Sonntag Fünffachjackpot in Österreich
 Events bleiben digital online und hybrid im Trend
 Golf 2024 Facelifting für 8

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2024    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap    Wir gendern richtig!
Tripple