player.at   17.4.2024 15:54    |    Benutzerkonto
contator.net » Community » player.at » Magazin » 1game Spiele  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Arbeiter spielen mehr
Games für das Klima
Charakterstudie aus Game
Gamer im Fasching
Pessimistisch bei Games
Chinas Gaming-Branche unter Druck
mehr...








50 Jahre Porsche Turbo


Aktuelle Highlights

Gewinnspiel: White Bird



Querverweise
Lotto 6 aus 45

 
player.at 1game Spiele
Branche  24.01.2024

Pessimistisch bei Games

Die deutsche Games-Branche blickt mit gemischten Gefühlen auf das Geschäftsjahr 2023 zurück.

Laut dem game Verband der deutschen Games-Branche bewerten die deutschen Games-Player den Ausblick auf 2024 negativer als noch vor einem Jahr: Nur zwölf Prozent der Unternehmen erwarten eine sehr positive oder eher positive Entwicklung. Zum Vergleich: Vor einem Jahr lag dieser Wert noch bei 48 Prozent.

Allerdings sehen die Unternehmen ihre eigene Geschäftsentwicklung deutlich positiver: Jedes zweite Games-Unternehmen geht von einer positiven oder eher positiven Entwicklung des eigenen Geschäftsbetriebs aus. Auch die Erwartungen hinsichtlich der Entwicklung der eigenen Mitarbeitendenzahlen sind nicht so negativ wie der Ausblick für die gesamte Branche.

41 Prozent der Firmen blicken verhalten positiven auf die Anzahl ihrer Mitarbeiter. 37 Prozent erwarten eine neutrale Entwicklung. Nach dem Hin und Her bei der Games-Förderung auf Bundesebene hält sich die Bewertung der Arbeit der Bundesregierung die Waage: Jeweils rund ein Drittel der Unternehmen bewertet die Arbeit als eher positiv (33 Prozent), neutral (31 Prozent) oder eher negativ, beziehungsweise sehr negativ (36 Prozent).

'Games-Unternehmen in Deutschland schauen in diesem Jahr deutlich weniger optimistisch in die Zukunft als noch vor einem Jahr. Das liegt sowohl an der angespannten Lage der globalen Games-Branche als auch dem Hin und Her der Förderung hierzulande. Trotz der angekündigten zusätzlichen Fördermittel bleibt die Stimmung bei den Unternehmen getrübt, denn wann und unter welchen Umständen auf die neuen Fördermittel bei der Bundesbeauftragten für Kultur und Medien zugegriffen werden kann, ist derzeit noch völlig unklar', so game-Chef Felix Falk.

Die Kostennachteile von rund 30 Prozent gegenüber anderen internationalen Games-Standorten wögen ohne aktives Förderprogramm in der aktuellen Lage 'doppelt schwer'. Falk: 'Wir brauchen in Deutschland eine stringente Games-Politik und verlässliche wie international vergleichbare Bedingungen, um auf einem der größten Medienmärkte der Welt international wettbewerbsfähig zu sein. Je schwächer wir hier aufgestellt sind, desto stärker treffen uns Jahre, in denen das Klima in der internationalen Games-Branche einmal rauer ist.'

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Games #Branche #Trend



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Zocken zu Weihnachten
Für mehr als 16 Mio. Gamer in Deutschland ist die Weihnachtszeit auch Gaming-Zeit, zeigt eine neue Umfrag...

Starke Steigerung bei eSport-Fans
Knapp jeder vierte Deutsche hat sich schon einmal ein E-Sport-Turnier oder -Match angeschaut. Das entspri...

Mehr Game-Entwicklung
Die Zahl der Unternehmensgründungen in der deutschen Games-Branche steigt. Innerhalb eines Jahres ist die...

Games brauchen Fachkräfte
Der Fachkräftemangel und bürokratische Hürden bei der Anstellung von Experten aus Drittstaaten hemmen das...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Ins Forum dazu posten...
Betreff/Beitrag:

   






Top Klicks | Thema Branche | Archiv

 
 

 


GTI Fanfest 2024


AMG GT 43 Coupe


Altblechliebe 4.0


Taycan mit 1100 PS


Porsche Taycan 2024


Aston Martin Vantage


Ist die Domain frei?


Renault Scenic Electric

Aktuell aus den Magazinen:
 2,8 Mio. warten Dreifackjackpot in Österreich
 Menschenrechte Missbrauch im Namen des Klimas?
 Vierfachjackpot 4,5 Mio. im Topf im Lotto in Österreich
 Aprilscherze im Web 2024 kann lustig werden!
 Auto-Treffen im Schlosspark Youngtimer, Oldtimer, Classic Tuning

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2024    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap    Wir gendern richtig!
Tripple