player.at   3.7.2022 07:43    |    Benutzerkonto
contator.net » Community » player.at » Magazin » 1game Kurzmeldungen  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Angriffe auf Discord-User
mehr...









Aktuelle Highlights

Golf R stärker



Querverweise
Lotto 6 aus 45

 
player.at 1game Kurzmeldungen
Branche  07.03.2022 (Archiv)

Next Games bei Netflix

Der Streaming-Gigant Netflix stärkt seine Position am heiß umkämpften Gaming-Markt und will das finnische Entwicklerstudio Next Games übernehmen.

Für die Spieleschmiede, die unter anderem bereits Netflix-Hitserien wie 'Stranger Things' und 'The Walking Dead' als Games-Adaptionen produziert hat, will das Unternehmen 65 Mio. Euro auf den Tisch legen. Der Vorstand von Next Games hat den Deal, der noch 2022 finalisiert werden soll, bereits abgesegnet.

'Next Games verfügt über ein erfahrenes Management, eine starke Erfolgsbilanz bei Mobile Games, die auf Unterhaltungs-Franchises basiert, und verlässliche operative Fähigkeiten', so Michael Verdu, Vice President der Sparte Games bei Netflix. Der Kauf des finnischen Studios sei spannend, weil man sich damit in einem strategisch sehr wichtigen Markt positionieren würde, sich neue Schlüsseltalente sichern möchte und die eigene Reichweite in Sachen Videospiele international beträchtlich steigert.

'Wir haben mit unerschütterlichem Fokus an der Verwirklichung unserer Vision gearbeitet, um ein Partner der Wahl für global agierende Entertainment-Konzerne zu werden und authentische und langanhaltende interaktive Unterhaltung zu erschaffen, die auf einigen der beliebtesten Franchises der Welt basiert', erklärt Teemu Huuhtanen, CEO von Next Games. Indem man nun 'die Kräfte bündeln' könne, eröffne man den Weg für eine 'logische und aufregende Weiterführung der bisherigen Geschäftsstrategie'. 'Das ist für uns eine einmalige Gelegenheit', so der Firmenchef.

Die Gaming-Branche gehört aktuell zu den vielversprechendsten und heiß umkämpftesten Zukunftsmärkten. Mit einem Umsatz von weltweit über 160 Mrd. Dollar (rund 144 Mrd. Euro) ist sie bereits größer als die Film- und die Musikindustrie zusammen. Dieses Potenzial haben auch große Konzerne wie Microsoft oder Sony erkannt, die viel Geld in die Hand nehmen, um sich durch die Übernahme von Spielestudios ein größeres Stück vom Kuchen zu sichern.

Netflix selbst hat sich im Laufe der vergangenen Jahre bei Akquisitionen eher zurückgehalten. Von insgesamt fünf Übernahmen ist Next Games nun die erste dezidierte Gaming-Firma, auf die es das Management abgesehen hat. Erst kürzlich hat übrigens auch Streaming-Konkurrent Amazon mit dem US-Start von 'Amazon Luna' gezeigt, wie wichtig die Videospielsparte inzwischen für große Unterhaltungsfirmen geworden ist.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Netflix #Games #Spiele



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Microsoft kauft Activision-Blizzard für fast 70 Mrd. Dollar!
Eine riesige Investition für Microsoft, die einen großen Teil des Spielemarktes in die Hände der Redmonde...

Netflix will Games
Streaming-Gigant Netflix will in den boomenden Markt für Videospiele einsteigen. Wie das Unternehmen in ...

Apple vs. Netflix - 0:1
Um weiter Provisionen von Netflix bei Abschluss oder Verlängerung eines Abos durch User über die App auf...

Stadia revolutioniert das Gaming
Schon mehrfach wurde versucht, Games per Videostream auf die Bildschirme der User zu holen. Von Google ko...

Musik wird wieder gekauft
Filme, Musik und Games sind die nutzungs- und umsatzstärksten Segmente, wenn es um den Kauf digitaler Inh...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Ins Forum dazu posten...
Betreff/Beitrag:

   






Top Klicks | Thema Branche | Archiv

 
 

 


Flying Spur S


Everything Verlosung


Stream und Konferenz: Besser wirken


Lotus Eletre SUV


Der Wolf und der Löwe im Kino


Drohnen-Cabrio


Dr. Google gefährlich


Citroen C5 Facelifting

Aktuell aus den Magazinen:
 Krypto und NFT Regulierung kommt in Europa
 Europa ohne Verbrenner Umweltminister wollen 2035 elektrisch fahren
 Fünffachjackpot in Österreich Über 5 Mio. Euro im Topf für richtigen Sechser
 4fach Jackpot in Österreich 4,2 Mio. für richtigen Sechser am Mittwoch
 Netzneutralität Europa gegen Tech-Konzerne

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2022    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap    Wir gendern richtig!
Tripple