player.at   7.5.2021 06:22    |    Benutzerkonto
contator.net » Community » player.at » Magazin » 1game Spiele  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Mehr Verkauf von Gaming-Hardware
Killerspiele - eine reale Gefahr?
Gaming bildet
Legenden und Mythen: Alternativen zu League of Legends und DOTA 2
Pokemon verbannt User
Gaming statt Social Media
Mobile Gaming geht zurück
E-Sport und gesunde Ernährung
Youtube Clips für Gamer
Cyberpunk Phishing Apps
mehr...








Jugendstudie 2021


Aktuelle Highlights

Killerspiele



Querverweise
Lotto 6 aus 45

 
player.at 1game Spiele
Aktuell  28.10.2020 (Archiv)

Lego-Games programmieren

In weniger als einer Stunde ein kurzes 3D-Game mit Lego-Bausteinen erstellen: Das bietet der dänische Spielwarenhersteller in Zusammenarbeit mit der Entwicklungsplattform Unity Nutzern mit dem Projekt 'Microgame' an.

Dabei müssen Anwender keine besonderen Programmierfähigkeiten mitbringen. 'Anwendungen, mit denen User ihre eigenen Spiele erstellen können, sind vor allem ein Werkzeug zur Selbstverwirklichung. Sie ermöglichen das Aufbauen der eigenen Geschichte. Dass andere damit spielen, ist dabei eher zweitrangig. Nutzer erhalten die größte Befriedigung, indem sie für sich herausfinden, welche Elemente funktionieren. Das ist oft nicht einfach, User machen ihre Games häufig zu komplex, nur weil sie es können. Hier ist die Balance entscheidend', erklärt Gamification-Experte Roman Rackwitz im Gespräch mit pressetext.

In den 3D-Spielen kann sich eine Lego-Figur durch eine virtuelle Welt bewegen und dabei beispielsweise Hindernis-Parcours oder auch Feinde überwinden. Viele der Interaktionen zwischen der Spielfigur und ihrer Umwelt sind bereits vorprogrammiert, wodurch Anwender schnell und unkompliziert einsteigen können. Am Ende ist es den Usern möglich, ihr eigenes Game selbst zu spielen oder es auch auf Unity für andere verfügbar zu machen.



Microgame ist für Unity-Nutzer kostenlos erhältlich. Je mehr sie mit dem Projekt interagieren, desto mehr Lego-Elemente können sie in ihrem Videospiel integrieren. Wenn sie ein Spiel mit anderen teilen, erhalten sie beispielsweise die Erweiterung 'Knight's Kingdom', mit der sie Zugang zu Ritterfiguren und -welten erhalten.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Lego #Unity #Programmierung #3D #Games



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Roboter für Lego und Ikea
Wer es hasst, IKEA-Möbel zusammenzuschrauben, könnte das in Zukunft womöglich einem Roboter überlassen....

Sony: Kreative Lego-Roboter
Der japanische Elektronikriese Sony hat auf seiner Crowdfunding-Seite 'First Flight' ein Projekt vorgest...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Ins Forum dazu posten...
Betreff/Beitrag:

   






Top Klicks | Thema Aktuell | Archiv

 
 

 


Genesis SUV


Technik für Konferenzen


Jaguar Continuation


Mercedes EQA 2021


VW Golf R 8


Hyundai Tucson neu

Aktuell aus den Magazinen:
 Registrierungspflicht ab 19. Mai Freizeit und Events erfordern wieder Kontaktdaten
 Guns n'Roses 2022 Tour bringt Konzert in Wien
 Wie funktionieren NFT? Kunst stellt die Frage nach Zertifikaten
 3,6 Mio. Euro für 6 Richtige Lotto 6 aus 45 liefert wieder Jackpot-Reihe
 2,5 Mio. Euro im Jackpot Doppeljackpot noch vor dem Lockdown

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2021    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap    Wir gendern richtig!
Tripple