player.at   20.8.2022 04:58    |    Benutzerkonto
contator.net » Community » player.at » Magazin » 1game Kurzmeldungen  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Gewinne machen nicht Betrüger
Risiko Glücksspiel
Smartphones erst ab 13?
mehr...









Aktuelle Highlights

Opel mit Röhrl



Querverweise
Lotto 6 aus 45

 
player.at 1game Kurzmeldungen
Handy/Smartphone  26.06.2019 (Archiv)

Game-Fälschungen im App-Store

Auch auf dem offiziellen Android-Marktplatz Google Play sollten User genau schauen, bevor sie eine App herunterladen.

Forscher der University of Sydney haben bei der Analyse von über einer Mio. Apps im offiziellen Android-Marktplatz nämlich tausende potenziell gefährliche Fälschungen entdeckt. Speziell zu beliebten Games wie 'Temple Run' gibt es demnach oft faule Kopien. Nutzer, die diese herunterladen, riskieren je nach Fälschung Datenklau oder Malware-Befall.

'Viele gefälschte Apps sehen unschuldig und echt aus. Smartphone-User können leicht Opfer von App-Nachahmung werden', erklärt Suranga Seneviratne, Cybersecurity-Experte an der University of Sydney. Selbst für technisch versierte Nutzer seien sie vor der Installation teils schwer zu erkennen. Er und seine Kollegen haben in Zusammenarbeit mit den Datenwissenschaftlern von CSIRO Data61 Android-Apps mit KI-Methoden untersucht, um potenzielle Fälschungen von Top-10.000-Apps zu finden. Das hat gezeigt, dass solche Fälschungen im offiziellen Marktplatz durchaus gängig sein dürften.

Knapp 50.000 Apps hat das Team dabei entdeckt, die auffällige Ähnlichkeiten mit Top-Apps haben. Von diesen potenziellen Fälschungen enthielten 2.040 Malware, die von zumindest fünf Antiviren-Tools erkannt wurden; 1.565 fragten nach zumindest fünf Berechtigungen, die das Original nicht erfordert und die beispielsweise Datenklau ermöglichen könnten; und 1.407 enthielten zumindest fünf zusätzliche Drittanbieter-Werbebibliotheken. Besonders gefährdet scheinen Games-Fans, denn beliebte Spiele wie auch 'Free Flow' oder 'Hill Climb Racing' sind die am häufigsten kopierte Art App.

'In einem offenen App-Ökosystem wie Google Play ist die Einstiegshürde so gering, dass es relativ leicht ist, den Markt mit gefälschten Apps zu infiltrieren', warnt Seneviratne. Automatisierte Prüfprozesse erwischen einfach nicht alle schwarzen Schafe. Die Forscher vermerken allerdings positiv, dass sechs bis zehn Monate, nachdem sie diese gefunden hatten, immerhin 27 bis 46 Prozent der potenziellen Fälschungen nicht mehr in Google Play verfügbar waren, also möglicherweise aufgrund von Kundenbeschwerden entfernt wurden.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Mobile #Smartphones #Malware #Download



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Datenschutz im Flirt
Unternehmer sind in Dating-Apps redselig und geben schon nach wenigen Tagen der Kommunikationen firmenint...

Häufige Malware am Smartphone
Fast jeder dritte Smartphone-Nutzer hat in den vergangenen zwölf Monaten einen Sicherheitsvorfall mit sei...

Smartphone-Killer
Eine neue Virenfamilie macht Smartphones im schlimmsten Fall komplett unbrauchbar und erfordert einen Ger...

Spione im Handy
Ericsson, Google, Nokia und Samsung geben übereinstimmend an, dass bei ausgeschalteten Handys Funkschnitt...

Handy-Pornos als Virenschleudern
Mobile Pornoseiten können drei Mal so viel Malware versehentlich auf das Smartphone oder Tablet laden als...

Smartphones werden verwundbar
Smartphones werden zu einem immer beliebteren Angriffsziel von Hackern. Mit der Zunahme an Computer-Eigen...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Ins Forum dazu posten...
Betreff/Beitrag:

   






Top Klicks | Thema Handy/Smartphone | Archiv

 
 

 


Mini Aceman Concept


Immobilienkauf


Flying Spur S


Everything Verlosung


Stream und Konferenz: Besser wirken


Lotus Eletre SUV


Der Wolf und der Löwe im Kino


Drohnen-Cabrio

Aktuell aus den Magazinen:
 Wieder kein Sechser im Lotto 1,9 Mio. zusätzlich beim Dreifachjackpot in Österreich
 Doppeljackpot am Mittwoch Nach dem Jackpot im Bonus wieder kein Sechser
 Zwei große Jackpots in Österreich Vierfacher und Doppeljackpot gleichzeitig
 Porto 2022 steigt Österreichs Post inflationär
 Dreifachjackpot in Österreich 2,3 Mio. für den Sechser zusätzlich - und mehr!

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2022    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap    Wir gendern richtig!
Tripple