player.at   17.10.2021 17:44    |    Benutzerkonto
contator.net » Community » player.at » Magazin » 1game Kurzmeldungen  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Spielwaren und Games
Top 5 der Echtzeit-Strategiespiele für den PC
Steamdeck als Windows-PC
Twitch wird optimiertWegweiser...
mehr...








BMW iX


Aktuelle Highlights

Kauf in Games



Querverweise
Lotto 6 aus 45

 
player.at 1game Kurzmeldungen
Branche  28.03.2019 (Archiv)

Games-Markt bleibt stark

Die neuesten Zahlen vom deutschen Markt zeigen wieder steil nach oben.

Im abgelaufenen Geschäftsjahr 2018 sind deutschlandweit Computerspiele und Zubehör mit einem Gesamtumsatz von 4,4 Mrd. Euro verkauft worden - im Vergleich zum Vorjahr entspricht das einer Steigerung um neun Prozent. Diese Zahlen hat game - Verband der deutschen Games-Branche heute, Donnerstag, bekannt gegeben. Demnach waren die Gebühren für Online-Dienste und In-Game-Käufe 2018 die größten Wachstumstreiber.

Die große Bedeutung der Gebühren für Online-Dienste zeigt sich anhand der rasanten Wachstumsdynamik. Der Umsatz in diesem Bereich hat sich mit 353 Mio. Euro innerhalb eines Jahres nahezu verdoppelt hat (plus 97 Prozent). Aber auch das weiterhin florierende Marktsegment der In-Game-Käufe, das um 28 Prozent auf 1,9 Mrd. Euro zugelegt hat, trug laut dem Berliner Branchenverband maßgeblich zum Wachstum bei.

'Der Games-Markt ist auch 2018 in Deutschland stark gewachsen und hat damit abermals seine Sonderstellung unter den Medien- und Kulturmärkten unterstrichen', verdeutlicht game-Geschäftsführer Felix Falk. 'Ein genauer Blick auf den Games-Markt zeigt, dass aus der großen Innovationsfähigkeit der Branche auch eine hohe Dynamik in den Teilmärkten folgt: Der einfache Zugang zu Computer- und Videospielen, ob in einem Abonnement- und Cloud-Dienst oder als Free-to-Play-Titel, spielt eine immer wichtigere Rolle.'

Während der Teilmarkt für Spiele-Software um rund 14 Prozent auf insgesamt 3,5 Mrd. Euro zulegen konnte, ging der Umsatz mit Spielekonsolen, Handhelds und Zubehör um acht Prozent auf 859 Mio. Euro zurück. Mit dem klassischen Kauf von Games - entweder auf Datenträgern oder als Download - wurden rund 1,1 Mrd. Euro umgesetzt und damit zehn Prozent weniger als noch 2017. Die verwendeten Daten basieren auf Erhebungen des GfK Consumer Panels, der GfK Entertainment, der GfK POS Measurement und App Annie.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Markt #Zahlen #Umsatz



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
27% mehr Gaming-Umsatz
Corona hat den Spielemarkt stimuliert und die Umsätze in die Höhe getrieben....

Facebook kauft Playgiga
Social-Media-Riese Facebook kauft das spanische Cloud-Gaming-Unternehmen PlayGiga für 70 Mio. Euro....

EA startet Cloud Gaming
Der Games-Konzern Electronic Arts (EA) plant einen Testlauf für einen eigenen Cloud-Gaming-Service....

Stadia revolutioniert das Gaming
Schon mehrfach wurde versucht, Games per Videostream auf die Bildschirme der User zu holen. Von Google ko...

Rekordumsatz mit Games
Die US-Videospielindustrie hat 2018 laut Zahlen der Entertainment Software Association (ESA) und des Ma...

Zunehmende Beliebtheit von Smartphone-Spielen
Der Markt bei den Games boomt, nicht nur generell wächst der Markt der Spiele. Insbesondere die Beliebthe...

Viel Geld in Game-Abos
Abo-Modelle von Online-Diensten kosten immer mehr Geld, das die Gamer dafür ausgeben. Die Umsatzzahlen ex...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Ins Forum dazu posten...
Betreff/Beitrag:

   






Top Klicks | Thema Branche | Archiv

 
 

 


Reifen für den Winter


Jaguar F-Type R


Tuning Days Wieselburg


Boldmen


Vienna Pride 2021


BMW M4 Gran Coupe


Games Zukunft

Aktuell aus den Magazinen:
 5fach-Jackpot bei Lotto 6 aus 45 4,2 Mio. Euro zusätzlich auszuspielen
 Mit Sicherheit weniger Umsatz User wollen Einfachkeit statt Sicherheit
 Vierfachjackpot und Jackpot Zwei Ränge im Lotto 6 aus 45 mit großen Gewinnen
 Instagram und Essstörungen Junge Mädchen mit Problematischem konfrontiert
 Einkauf in der App Games machen mehr Umsatz

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2021    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap    Wir gendern richtig!
Tripple