player.at   4.6.2020 23:29    |    Benutzerkonto
contator.net » Community » player.at » Magazin » Webgame  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Wie die Lemminge!
Bildschirmaufzeichnung mit Windows-Bordmitteln
Spiel rund um die PrivatsphäreWegweiser...
mehr...








eCommerce statt Sperre


Aktuelle Highlights

Lemminge



Querverweise
Lotto 6 aus 45

 
player.at Webgame
Webgame  24.12.2018 (Archiv)

Bad Fake News Game

Das Online-Game 'Bad News' versetzt den Spieler in die Rolle eines aufstrebenden Propagandisten, um der Öffentlichkeit einen Einblick in die Techniken und Motivationen zu geben, die hinter der Verbreitung von Fake News stehen.

Das Forschungs- und Bildungsprojekt entsteht in einer Kooperation zwischen der University of Cambridge und dem niederländischen Medienkollektiv DROG.

Das Spiel ermutigt die Spieler dazu, Wut, Misstrauen und Angst in der Öffentlichkeit zu schüren, indem digitale Nachrichten und soziale Medien in der Simulation manipuliert werden. Die Spieler bauen ein Publikum für ihre gefälschten Nachrichtenseiten auf, indem sie polarisierende Unwahrheiten veröffentlichen, Twitter-Bots einsetzen, Fotos nachbearbeiten und im Zuge von öffentlichen Tragödien Verschwörungstheorien anheizen. Dabei sollen die Spieler ihren 'Glaubwürdigkeitsfaktor' beibehalten, um so überzeugend wie möglich zu agieren.

'Wir versuchen nicht, das Verhalten drastisch zu ändern, sondern lösen stattdessen einen einfachen Denkprozess aus, um den kritischen und informierten Nachrichtenkonsum zu fördern', so Jon Roozenbeek vom Cambridge Department of Slavonic Studies. 'Der Rahmen unseres Games erlaubt den Spielern, sich nach links oder rechts im politischen Spektrum zu bewegen. Es ist allein die Erfahrung der Irreführung durch Nachrichten, die zählt.'

Mit dem Start des Online-Spiels wollen die Forscher ihre Fake-News-Versuche auf die nächste Stufe bringen. Mit Inhalten, die großteils von den Cambridge-Forschern zusammen mit Ruurd Oosterwoud, dem Gründer von DROG, geschrieben wurden, dauert das Game nur wenige Minuten. Die Forscher hoffen, dass die Spieler es dann auf ihren bevorzugten Plattformen teilen, um einen großen anonymen Datensatz von den Spielerlebnissen zu erstellen.

Das Forschungsteam kann diese generierten Daten dazu verwenden, Techniken zur Steigerung der Medienkompetenz und Maßnahmen gegen Fehlinformationen in Nachrichten zu verfeinern. 'Wir versuchen, den Spielern zu zeigen, wie es ist, eine Art Filterblase zu kreieren, damit sie besser erkennen, dass sie selbst in einer leben', resümiert Sander van der Linden, Leiter des Cambridge University Social Decision-Making Lab.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Fake News #Game



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Verschwörungstheorien motivieren
Verschwörungen beeinflussen laut einer Studie der Universität Mainz das politische Engagement....

Hetze macht Geld
Ein in Israel basiertes Netzwerk von Betrügern verwendet islamophobe Facebook-Seiten in den USA, um mit v...

Spiele gegen Hoaxes
Spielerisch erlernen, wie man Fake News erkennt, ist die lustigste Art, das Thema für sich aufzubereiten....

Fake News und Fact-Check
Fakten statt Fakes: Wie man herausfindet, ob etwas richtig oder falsch ist, versuchen wir hier darzustell...

Parteiische Fake News
Nachrichtenmedien, die beim Publikum als voreingenommen gelten, wird ähnlich wenig Vertrauen entgegengebr...

Filter für Twitter-Bots
Um Twitter optimal für Big-Data-Analysen zu nutzen, wäre es günstig, die automatisierten Nachrichten von ...

Games schlecht für Mädchen?
Videospiele haben weniger Einfluss auf die soziale Entwicklung von Jungen als auf die von Mädchen. Mädche...

Notre Dame: Fake-News-Filter funktionieren nicht
Der verheerende Brand in der Kathedrale Notre-Dame in Paris ist in Bezug auf die Faktenprüfung zur Nagelp...

Blödsinn und Facebook
Soziale Medien beeinflussen kaum, ob User Unwahrheiten glauben. Das hat eine Studie der Ohio State Univer...

Faktenchecker ergänzen Youtube
Im Kampf gegen Fake News und virale Verschwörungstheorien setzt Googles Videoplattform YouTube auf Fakten...

Brexit, Twitter und Fake News
Tweets zum Thema Brexit sind oft mit Vorsicht zu genießen. Denn laut einer Analyse des Cyber-Sicherheitss...

Strafe für Facebook
Social-Media-Riese Facebook sieht sich in den USA mit einer möglichen Strafe von mehreren Mrd. Dollar kon...

Whatsapp schickt nur noch an 5
Der beliebte Messenger WhatsApp beschränkt die Weiterleitungsfunktion von Nachrichten an maximal fünf Ko...

Fake-Gefahren in Social Media
Die meisten aktiven Nutzer des Kurznachrichtendienstes Twitter neigen bei Gefahrenlagen zu Fake News, ind...

Gefahrenmeldungen per Twitter
Die meisten aktiven Nutzer des Kurznachrichtendienstes Twitter neigen bei Gefahrenlagen zu Fake News, ind...

Fake News vom Computer erkannt
Forscher der University of Michigan haben eine Software entwickelt, die Nachrichtenagenturen und Social-...

Faktencheck in Google
Wer auf seiner Website Fakten prüft und damit Fake News kontert, kann sich durch Google dabei helfen lass...

Fahrverbote und Umweltzonen Reloaded
Die Diskussion ist alt und war damals schon dämlich. Heute wurden Begriffe getauscht ('Diesel' und 'Euro ...

Anatomie von Fake News
Ein Casino, bei dem alle gewinnen. Eine Geschichte, die unglaublich ist. Und eine Quelle, die seriös wirk...

Facebook-Spam wird unerträglich
Drückende Stimmung in Facebook-Gruppen, denn der Spam wird immer mehr. In manchen Gruppen, die als besond...

Schneller tot im Internet
Der Tod gleich mehrerer bekannter US-Celebrity-Stars wie Michael Jackson, Farrah Fawcett oder Ed McMahon ...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

   






Top Klicks | Thema Webgame | Archiv

 
 

 


Alfa Racing GTA


Fensterbilder basteln


Treibstoffpreise sinken


Agile Transformation


Skoda: 125 Jahre


Stickermania 2020


Schallaburg

Aktuell aus den Magazinen:
 Redmi 9 Note Pro im Test Unboxing und Probe des neuen Smartphones
 Lauda verschwindet vom Himmel Gewerkschaft lehnt Angebot von RyanAir ab
 Song Contest in Rotterdam 2021 findet der abgesagte Wettbewerb statt
 Muttertag Basteln und Tipps für den Sonntag
 Bei KMU/EPU kommt die Hilfe nicht an Corona-Förderungen wirken nicht

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2020    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap   
Tripple