player.at   17.10.2021 17:24    |    Benutzerkonto
contator.net » Community » player.at » Magazin » 1game Spiele  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

In-Game- und In-App-Käufe
China: Keine neuen Games mehr
Mehr Games aus Deutschland
Netflix will Games
Emojis nach Land und Sprache
Potentielle Partner für Fortnite
mehr...








BMW iX


Aktuelle Highlights

Kauf in Games



Querverweise
Lotto 6 aus 45

 
player.at 1game Spiele
Games  16.11.2017 (Archiv)

e-Sport zu wenig beachtet

E-Sport erfreut sich weltweit immer größerer Beliebtheit, doch der finanzielle Gewinn bleibt, verglichen mit der Popularität, bislang eher klein.

Branchen-Experten wie Laurent Michaud von Idate mahnen, dass der Sektor E-Sport wirtschaftlich unbedingt reifen muss und die Bereitstellung von Geldmitteln sicherstellen sollte, um sich auf lange Zeit in der Sportwelt zu verankern. Der Generationswechsel sei jedoch ein großes Sprungbrett.

'In diesem Jahr sollte E-Sport insgesamt knapp über 850 Mio. Euro einbringen. Studien zeigen, dass die Branche 2021 etwa das Dreifache verdienen wird. Jedoch steht das gegen einen globalen Videospielmarkt, der rund 65 Mrd. Euro pro Jahr einnimmt', so Laurent Michaud von Idate die Problematik. Laut einer aktuellen Studie von Nieseln Sports bringt ein durchschnittlicher E-Sport-Fan im Jahr etwa drei Euro ein, während Fußball auf den einzelnen Fan etwa das Zehnfache generiert.

'Menschen haben Angst vor dem, was sie nicht verstehen. Es gibt noch immer eine Generation, die nichts über Videospiele weiß. Vor 20 Jahren war dies eine Mehrheit, nun etwa die Hälfte. Künftig werden noch wesentlich weniger Menschen da sein, die davon nichts verstehen', sagt Ralf Reichert, Gründer der Electronic Sports League. Der langsam eintretende Generationswechsel sei für den Bereich des E-Sports ein Vorteil.

'Unsere Stadien sind noch immer ausverkauft - aber die Clubs sollten sich nicht zu sicher fühlen, denn das Publikum ist nicht mehr so jung. Traditionelle Sportarten müssen generell keine Angst vor E-Sports haben - aber das Fernsehen muss', erläutert Tim Reichert von Schalke 04. 'Wir befinden uns immer noch an dem Punkt, an dem wir Broadcastern und Sponsoren ausbilden müssen, wie man mit dem neuen, komplizierten Publikum umgeht, das kein Fernsehen schaut und Ad-Blocker hat', so Reichert. Generell sehen die Experten die Zukunft des E-Sports nicht im Fernsehen, sondern im Internet.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Sport #eSport #Games



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
E-Sport und gesunde Ernährung
Insgesamt ernähren sich E-Sportler besser als die Allgemeinbevölkerung. Zu diesem Schluss kommt die dritt...

Mehr Einnahmen bei Gratis-Spielen
Der Verkauf virtueller Güter und Zusatzinhalte für Spiele auf PC, Konsole sowie Smartphones und Tablets b...

Sport in Facebook
User können gegen monatliche Gebühren künftig über 50 Sportkanäle direkt im sozialen Netzwerk sehen. Inte...

Sport-Spiele
Gratis Spiele rund um Sport und eSport finden Sie auch als kostenloses Browsergame im Internet. Hier zumi...

E-Sport kommt nach Wien
Elektronischer Sport (E-Sport), das wettbewerbsmäßige Spielen von Computer- und Videospielen, gewinnt in ...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Ins Forum dazu posten...
Betreff/Beitrag:

   






Top Klicks | Thema Games | Archiv

 
 

 


Reifen für den Winter


Jaguar F-Type R


Tuning Days Wieselburg


Boldmen


Vienna Pride 2021


BMW M4 Gran Coupe


Games Zukunft

Aktuell aus den Magazinen:
 5fach-Jackpot bei Lotto 6 aus 45 4,2 Mio. Euro zusätzlich auszuspielen
 Mit Sicherheit weniger Umsatz User wollen Einfachkeit statt Sicherheit
 Vierfachjackpot und Jackpot Zwei Ränge im Lotto 6 aus 45 mit großen Gewinnen
 Instagram und Essstörungen Junge Mädchen mit Problematischem konfrontiert
 Einkauf in der App Games machen mehr Umsatz

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2021    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap    Wir gendern richtig!
Tripple