player.at   7.5.2021 06:50    |    Benutzerkonto
contator.net » Community » player.at » Magazin » 1game Spiele  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Mehr Verkauf von Gaming-Hardware
Killerspiele - eine reale Gefahr?
Gaming bildet
Legenden und Mythen: Alternativen zu League of Legends und DOTA 2
Pokemon verbannt User
Gaming statt Social Media
Mobile Gaming geht zurück
E-Sport und gesunde Ernährung
Youtube Clips für Gamer
Cyberpunk Phishing Apps
mehr...








Jugendstudie 2021


Aktuelle Highlights

Killerspiele



Querverweise
Lotto 6 aus 45

 
player.at 1game Spiele
Technik-Hardware  14.02.2014 (Archiv)

Roboter-Tour durch das Museum

Mit 'After Dark' hat ein Projekt, bei dem Roboter nächtliche Museumstouren ermöglichen sollen, den ersten IK Prize des Kunstmuseums Tate Britain gewonnen.

Die Idee ist, dass Nutzer nach der abendlichen Schließung via Website die Roboter im Museum steuern. Das verspricht ein völlig neues Besuchserlebnis. Das Projektteam erhält nun insgesamt 70.000 Pfund (84.300 Euro), um die Entwicklung voranzutreiben. Bereits Ende dieses Sommers sollen die Roboter am Tate Britain zu sehen sein.

Der IK Prize ist ein 2014 erstmals vergebener Preis für digitale Projekte, die einen neuen Zugang zur Kunst ermöglichen. Unter vier Finalisten hat sich nun After Dark des Designstudios The Workers durchgesetzt. Das Team setzt auf Roboter, um virtuelle Tate-Besuche außerhalb der regulären Öffnungszeiten zu ermöglichen. Interessenten bekommen die Möglichkeit, in den Galerien untergebrachte Roboter über eine spezielle Website zu steuern und live zu verfolgen, wie der Roboter das menschenleere Museum erlebt und Kunstwerke unter die Lupe nimmt.

Kunst und Spiel

Für dieses Konzept hat eine Jury, der unter anderem Wikipedia-Gründer Jimmy Wales angehört, das After-Dark-Team zum Gewinner des IK Prize gekürt. 'Durch die Kombination einer Hinter-den-Kulissen-Faszination mit einem Gefühl des Entdeckens wird das Projekt Menschen rund um die Welt ein einzigartiges Erlebnis von 500 Jahren britischer Kunst ermöglichen', so Wales. 10.000 Pfund Preisgeld und 60.000 Pfund Budget für die weitere Entwicklung sollen sicherstellen, dass The Workers bis Sommer auch wirklich die geplanten Roboter realisieren.

Das 2011 von um Ross Cairns und Tommaso Lanza, Abgänger des Royal College of Art, gegründete Designstudio The Workers, kann bereits einiges an Erfahrung vorweisen. Neben Arbeiten für verschiedene Kreativagenturen war es auch an Projekten für die Olympischen Spiele in London sowie das Museum für Naturkunde Berlin beteiligt.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Museum #Spiel #Roboter



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
2015 machen Roboter unsere Arbeit!
Bis 2025 ist bereits jeder menschliche Arbeitsplatz von einem Roboter bedroht. Das zeigen die Ergebnisse ...

Menschliche Roboter
Bis zum Jahre 2029 sollen Roboter klüger als die intelligentesten Menschen sein. Zu diesem waghalsigen Sc...

Nachts im Museum 2
Die Handlung des Vorgängerfilms ist an eine neue Örtlichkeit verlegt worden, der Charme des Originals gin...

Spiele zu Nachts im Museum II
Der zweite Teil des unterhaltsamen Films steht bevor. Um die Vorfreude anzustacheln, hat der Produzent au...

Museums-Memo
'Nachts im Museum 2' kommt in die Kinos. Aber schon im Browser steigt der Unterhaltungswert durch den Fil...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Ins Forum dazu posten...
Betreff/Beitrag:

   






Top Klicks | Thema Technik-Hardware | Archiv

 
 

 


Genesis SUV


Technik für Konferenzen


Jaguar Continuation


Mercedes EQA 2021


VW Golf R 8


Hyundai Tucson neu

Aktuell aus den Magazinen:
 Registrierungspflicht ab 19. Mai Freizeit und Events erfordern wieder Kontaktdaten
 Guns n'Roses 2022 Tour bringt Konzert in Wien
 Wie funktionieren NFT? Kunst stellt die Frage nach Zertifikaten
 3,6 Mio. Euro für 6 Richtige Lotto 6 aus 45 liefert wieder Jackpot-Reihe
 2,5 Mio. Euro im Jackpot Doppeljackpot noch vor dem Lockdown

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2021    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap    Wir gendern richtig!
Tripple