player.at   20.4.2021 08:25    |    Benutzerkonto
contator.net » Community » player.at » Magazin » 1game Kurzmeldungen  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Kryptowährung von AtariWegweiser...
Infos für alle Zocker: So wird das Gaming-Jahr 2021
Indies punkten
Novoline um Geld spielen
KI aus der Grafikkarte
Ernest Hemingwhale gewinnt Entwicklerpreis
mehr...








GTI Clubsport 2021


Aktuelle Highlights

Sommerreifen 2021



Querverweise
Lotto 6 aus 45

 
player.at 1game Kurzmeldungen
Games  05.10.2010 (Archiv)

Games und Verletzungen

Das Für und Wider von Videogames bleibt wohl ein kompromissloses Dauerthema. Einerseits profitieren die User von positiven Folgen, andererseits müssen sie aber auch mit negativen Auswirkungen auf Körper und Psyche rechnen.

So sorgen die Spiele etwa für ein höheres Verletzungsrisiko, wie die American Academy of Pediatrics (AAP) aufzeigt. Insbesondere die neueren Technologien der Nintendo Wii oder Sonys PlayStation Move, deren Anwendung einen höheren körperlichen Einsatz erfordert als die Bedienung von Konsolen per Controller, sorgen immer wieder für kleinere und größere Blessuren.

Zwar sind die interaktiven Computerspiele nicht nur Ursache für mehr Verletzungen. Gleichzeitig fördern sie die Aktivität und Bewegung insbesondere bei Jugendlichen, wie Befürworter argumentieren.

Während Handgelenksprobleme und Verletzungen an Daumen bisher zu den gängigsten Folgen von zu exzessivem Gaming zählten, haben die interaktiven Konsolenspiele mittlerweile zur Ausbreitung gesundheitlicher Schäden auf den restlichen Körper geführt. So sind der AAP zufolge etwa Abnutzungserscheinungen, Belastungen und Verstauchungen von Gelenken von den Schultern bis zu den Füßen merklich gestiegen, seit die bewegungsintensiven Spiele auf dem Markt sind.

Rund 700 registrierte Verletzungen, die direkt auf den Gebrauch von Videogames zurückzuführen sind, hat die AAP innerhalb von fünf Jahren gezählt. An Schultern, Fußgelenken und Füßen ist der Anteil der Blessuren durch die interaktiven Games 'signifikant' gestiegen. Gerade junge User unter zehn Jahren sollten nicht ohne Aufsicht spielen, empfehlen die Experten. So liegt das Durchschnittsalter der Verletzten bei einer Altersspanne von einem Monat bis 86 Jahre bei 16,5 Jahren. Die knappe Mehrheit der Gesundheitsschäden ziehen sich männliche Jugendliche zu.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Verletzungen #Unfall #Games #Videospiele #Studie



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Games und Sport gegen Alzheimer
Ältere mit leichten kognitiven Beeinträchtigungen, die oft einer Alzheimer-Erkrankung vorangehen, zeigen ...

Gedächtnis in 3D-Games
Zwar richten sich Computerspiele meist eher an jüngere Leute, doch auch ältere Menschen sollten vielleich...

Behandlung für Gamer
Der britische National Health Service (NHS) kämpft seit Wochen mit einem starken Anstieg von Computerspie...

Sport-Videospiele kein Ersatz für Sport
Wer Sport nur über Videospiele auf der Wii, Xbox, Playstation und Co betreibt, tut sich selbst keinen Gef...

SNES als Handheld-Konsole
Eine portable Spielkonsole des US-Unternehmens Hyperkin lässt die Herzen vieler Nostalgiker höher schlage...

Nintendo Wii 2 soll 2012 innovativ sein
Gerüchte rund um die Neuheiten der nächsten Nintendo Wii Konsole verdichten sich zu einem starken Paket, ...

Games gegen Schlaganfall-Folgen
Die Vorteile von Videospielen entdecken nun auch Neurologen für sich. Nach einem Schlaganfall helfen Bewe...

Playstation Move: Alle Infos zum neuen Spielerlebnis
Nintendo hat es mit der Wii gezeigt, Sony und Microsoft haben sich zwar lange bitten lassen, dafür kommen...

Kinect im Set mit Xbox 360 250 GB Konsole
Ab 10. November wird in Österreich ein limitiertes Spezialangebot erhältlich sein: eine Xbox 360 250 GB K...

Kinect on Tour in Österreich
Kinect für Xbox 360 ist ab 10. November im Handel erhältlich. Schon jetzt können Österreicher das revolut...

Gamer sind schnell, nicht fit
Gamer haben ein ernstes Problem mit ihrer Fitness. Wenngleich sich viele Computerspiel-Fans gerne selbst ...

Sportverletzungen 2.0
Über die positiven wie negativen Auswirkungen von Computerspielen auf die Gesundheit lässt sich bekanntli...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Ins Forum dazu posten...
Betreff/Beitrag:

   






Top Klicks | Thema Games | Archiv

 
 

 


Genesis SUV


Technik für Konferenzen


Jaguar Continuation


Mercedes EQA 2021


VW Golf R 8


Hyundai Tucson neu


WC-Papier-Rechner

Aktuell aus den Magazinen:
 Wie funktionieren NFT? Kunst stellt die Frage nach Zertifikaten
 3,6 Mio. Euro für 6 Richtige Lotto 6 aus 45 liefert wieder Jackpot-Reihe
 2,5 Mio. Euro im Jackpot Doppeljackpot noch vor dem Lockdown
 Neue Strafen auf Österreichs Straßen Straßenverkehrsordnung 2021 wird strenger
 Nächster Doppeljackpot! Der März beginnt mit Lotto-Millionen.

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2021    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap    Wir gendern richtig!
Tripple