Diese Website verwendet beste Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.















Neueste Artikel

Smartphones überholen Computer
Internet-Arcade Archiv
mehr...









Aktuelle Highlights

Audi TT



Querverweise
Lotto 6 aus 45

 
player.at Webgame
Aktuelles  14.12.2015 (Archiv)

Gedächtnis in 3D-Games

Zwar richten sich Computerspiele meist eher an jüngere Leute, doch auch ältere Menschen sollten vielleicht mehr spielen.

Denn speziell 3D-Games sind gut für das Gedächtnis, so das Ergebnis einer im 'Journal of Neuroscience' veröffentlichten Studie der University of California, Irvine (UCI). Demnach helfen die Spiele dem Erinnerungsvermögen offenbar so sehr auf die Sprünge, dass das effektiv Jahrzehnte an alterungsbedingtem Abbau wettmacht. Wichtig ist aber, dass es Games mit aufwendiger 3D-Umgebung wie 'Super Mario 3D World' sind. Ein aktiver Lebensstil gilt als eine Möglichkeit, das Gedächtnis fit zu halten. Doch nicht jeder hat die Möglichkeit, beispielsweise viel zu reisen.

'Es gibt viele andere Möglichkeiten, uns kognitiv beschäftigt und aktiv zu halten. Videospiele könnten eine guter, gangbarer Weg sein', meint UCI-Neurobiologe Craig Stark. Denn bei der aktuelle Studie mit Studenten, die eigentlich keine Gamer sind, haben Teilnehmer nach nur zwei Wochen etwas intensiveren 3D-Gamings bei einem Gedächtnistest um zwölf Prozent besser abgeschnitten. Das entspricht Starks Team zufolge der durchschnittlichen Abnahme der Gedächtnisleistung zwischen dem Alter von 45 und 70 Jahren.

Die Teilnehmer haben zu Beginn einen Gedächtnistest abgelegt, der speziell das Erkennen leicht veränderter Bilder prüft und somit die Gehirnregion des Hippocampus beansprucht. Dann haben sie zwei Wochen lang täglich 30 Minuten gezockt, und zwar entweder das einfache 2D-Game 'Angry Birds' und das deutlich aufwendigere 3D-Spiel 'Super Mario 3D World'.

Am Ende der Testphase mussten die Studenten erneut zum Gedächtnistest. Dabei hat sich gezeigt, dass die Mario-Spieler eben um zwölf Prozent besser abgeschnitten haben. Die Beschäftigung mit den wütenden Vögeln dagegen brachte für das Testergebnis nichts. Da die getestete Form der Hippocampus-Gedächtnisleitung früheren Studien zufolge mit dem Alter immer weiter abnimmt, könnten 3D-Games also therapeutischen Wert haben. Warum sie 2D-Spiele so klar ausstechen, dürfte dabei mehrere Gründe haben.

'Sie enthalten viel mehr räumliche Information, die zu erkunden ist', meint Stark. 'Zudem sind sie viel komplexer.' Allerdings ist den Forschern zufolge noch nicht klar, ob es eher die schiere Komplexität ist oder die räumlichen Zusammenhänge und Erkundungsmöglichkeiten der 3D-Games sind, die den Hippocampus stimulieren. Eben das versucht das Team noch zu erkunden. Jedenfalls scheint es denkbar, dass Games dank ihrer Vielseitigkeit eigentlich sehr gut geeignet sind, um das Gehirn fit zu halten.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Games #Gedächtnis #Gesundheit #3D #Studie


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
World of Warcraft reduziert Gehirn
Bereits eine Stunde tägliches Spielen des beliebten Online-Games 'World of Warcraft' (WoW) führt zu einer...

Escapology in Wien
Als typisches Ausbruchs-Spiel für Teams bietet Escapology seine Live Exit Games in zwei Räumen in Wien 8 ...

Bibliothek der Kult-Spiele
Die US-amerikanische Non-Profit-Organisation 'Video Game History Foundation' hat sich zum Ziel gesetzt, ...

Kinect und Wii halten Jugendliche fit
Wie die University of Western Australia in einer aktuellen Untersuchung herausgefunden hat, wirken sich X...

Sport-Videospiele kein Ersatz für Sport
Wer Sport nur über Videospiele auf der Wii, Xbox, Playstation und Co betreibt, tut sich selbst keinen Gef...

Games und Verletzungen
Das Für und Wider von Videogames bleibt wohl ein kompromissloses Dauerthema. Einerseits profitieren die U...

Gamer sind schnell, nicht fit
Gamer haben ein ernstes Problem mit ihrer Fitness. Wenngleich sich viele Computerspiel-Fans gerne selbst ...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

   






Top Klicks | Thema Aktuelles | Archiv



 
 

 


Furtner live


Cabrio und US-Cars


Fotos Pannonia Carnuntum


Style 4/2018


Motorwelten Wien


BMW X2

Aktuell aus den Magazinen:
 Sex-Abzocke in Instagram Investigative Leistung oder Selbstjustiz gegen Beichtstuhl
 Leistungsschutzrecht kommt so nicht EU-Parlament stimmt gegen Urheberrechtsreform
 Teure Google Maps Wer Landkarten auf Websites einsetzt, muss zahlen.
 IGTV statt Youtube Videos im Hochformat produzieren...
 Halteverbot, ausgenommen Stromer Elektroautos bekommen mehr Platz

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke
Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2018    Impressum    Datenschutz    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net    |    imaginator.at