Diese Website verwendet beste Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.















Neueste Artikel

Unsichtbare Twitch-UserWegweiser...
GTA reduziert Straftaten
mehr...









Aktuelle Highlights

Restaurants in Wien



Querverweise
Lotto 6 aus 45

 
player.at 1game Spiele
Games  26.11.2014 (Archiv)

Blutiges Spiel

Das neue Controller-System 'Blood Sport' nimmt Videospielern jedes Mal Blut ab, wenn sie im Game von einer feindlichen Kugel getroffen werden. Anstatt wie herkömmliche Hardware zu vibrieren, startet das Eingabegerät eine geringe Blutabnahme.

Entwickelt wurde das System von zwei Kanadiern, die damit das Blutspenden forcieren wollten.

'Gamer als eine große und damit wichtige Zielgruppe unkonventionell zu motivieren, Blut zu spenden, ist eine gute Idee. Das eigene Leben im Spiel aufs Spiel zu setzen, wäre allerdings kein Spiel mehr, sondern tödlicher Ernst. Zwischen einem tödlichen Blutverlust in der Realität und dem unterhaltsamen Königsmord wie im Schach können Gamer, wie Untersuchungen zeigen, aber sehr gut unterscheiden', erklärt Medienpädagoge Christian Swertz gegenüber pressetext.

Die Technik bei Blood Sport ist simpel. Herkömmliche Controller vibrieren, wenn im Videospiel gerammt und getroffen wird oder ähnliche Zusammenstöße geschehen. Der neue Controller ist hingegen so gebaut, dass elektronische Schaltungen in Gang gesetzt werden und eine Blutabnahme beginnt. Das wiederholt sich bei jedem Treffer. Auch wenn das Prinzip des Blutabnehmens sehr gefährlich klingt, so ist die technische Spielerei nicht mit Lebensgefahr verbunden.

Spenden und Geben

Ständig wird die bereits abgenommene Blutmenge gemessen. Ist das Limit erreicht, schaltet sich die Funktion ab. 'Heute vibrieren die meisten Controller, wenn du in einem Spiel getroffen wirst. Das, was wir machen, ist das gleiche elektrische Signal umzuprogrammieren und es zu nutzen, um das Blut-Sammel-System zu aktivieren', erklären die Entwickler auf Kickstarter. Die Plattform gibt Blood Sport als Finanzierungsmöglichkeit 'Schützenhilfe'.

Die Erfinder Taran Chadha und Jamie Umpherson wollen ihre Erfindung bald schon auf Gaming-Events in Kanada einem breiteren Publikum präsentieren. Außerdem wollen sie das dort gesammelte Videospieler-Blut spenden, indem sie es an medizinische Einrichtungen für Blut-Transfusionen übermitteln.

Blood Sport soll bei allen gängigen Spielen funktionieren, so lange auf einer Konsole gezockt wird, deren Controller vibrieren. PlayStation- und Xbox-Systeme sind deshalb kompatibel. Größtes Ziel der beiden Entwickler sind landesweite 'Blood Donation Events', die große Spenderbänke unterstützen sollen.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Cloud Funding #Games #Blut #Spenden #Gesundheit #Spiel


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Haltbarkeit von Blutkonserven
Die Haltbarkeit von frisch gespendetem Blut lässt sich mit den derzeit eingesetzten Verfahren auf bis zu ...

Blut gesucht
Das Rote Kreuz hat einen dringenden Aufruf gestartet, um die Blutkonservenbank wieder aufzufüllen. Ohne w...

Blut spenden und gratis ins Technische Museum
Am Montag, 6. November 2006, findet zwischen 10.00 und 15.00 Uhr direkt im Technischen Museum Wien eine B...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

   






Top Klicks | Thema Games | Archiv



 
 

 


Volvo V90 Test


Furtner live


Cabrio und US-Cars


Fotos Pannonia Carnuntum


Style 4/2018


Motorwelten Wien

Aktuell aus den Magazinen:
 Oldtimer im Gesäuse Fotos der wohl schönsten Rallye
 Restaurantwoche Wien Restaurants zum günstigen Fixpreis testen
 Gibts nicht: Made my day Wie Kanäle in Gefahr kommen können...
 Blockchain-Werbung Werbenetze wollen Transparenz durch Krypto-Technik
 Tempolimit: 140 km/h Mehr Praxis für die Autobahn

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke
Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2018    Impressum    Datenschutz    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net    |    imaginator.at