Diese Website verwendet hochwertige Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.















Neueste Artikel

Apps machen mehr Umsatz
Ein Viertel wettet zur WM
Die größten Pokerturniere der Welt
Games und Sport gegen Alzheimer
Museum für gefährdete Sounds
mehr...









Aktuelle Highlights

Audi TT



Querverweise
Lotto 6 aus 45

 
player.at 1game Kurzmeldungen
Technik-Software  17.01.2012 (Archiv)

3D-Engine für Augmented-Reality-Browser

Auch vom Augmented-Reality-Browser Aurasma gab es Neuigkeiten auf der CES 2012. Nach zahlreichen Aktionen, darunter ein augmentierter Adventskalender für die Weihnachtszeit, haben die Entwickler nun eine 3D-Engine präsentiert.

Diese soll nicht nur die Leistungsfähgikeit neuer, mobiler Hardware besser nutzen, sondern auch Spiele zum Teil der digital-analogen Mischwelt machen. Bislang waren viele Augmented-Reality-Implementationen via Aurasma beschränkt auf grafische Highlights, wie etwa die Auferstehung der Dinosaurer in Paris oder das Abrufen verschiedener Informationen. Das 3D-Grundgerüst soll nun mehr aus der verfügbaren Technik machen.

Demonstriert wurde unter anderem 'Aurasma Shootout', ein Elfmeter-Spiel. Aurasma nutzt dabei die Kamera des Telefons nicht nur, um das Spiel bei Erfassung des entsprechenden Posters zu starten, sondern auch um die Bewegung des Fingers des Spielers zu verfolgen, der die Schüsse des Computergegners abwehren muss. Aurasma will zukünftig hunderte Figuren und Animationen bereitstellen, die sich von den Nutzern des Aurasma-Browsers bestimmten Plätzen, Gebäuden oder Gegenständen, ähnlich wie Tags, zuweisen lassen.



'Smartphones verdoppeln ihre Rechenkraft alle acht Monate', erklärt James Loxam, Technologiechef von Aurasma. 'Mit der steigenden Leistungsfähigkeit ist auch Aurasma immer besser in der Lage, die physische und virtuelle Welt zu verschmelzen. Unsere 3D-Engine unterstüzt bereits sehr komplexe Modelle und wird in Zukunft noch mehr Interaktion und Realismus ermöglichen. Sehr bald werden es die Leute schwer haben zu sagen, wo die Realität aufhört und die virtuelle Welt beginnt.'

Aurasma Lite ist als kostenlose App für iPhone, iPad 2 und Android-Smartphones ab Version 2.2 verfügbar.

pte

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#3D #Browser #App #Smartphone #iPhone #iPad #Android


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
3D wird real
3D-Displaytechnologie hat sich bislang nur in den Kinos durchgesetzt. Als Kaufargument für Fernseher stie...

Ravensburger Puzzle mit Augmented Reality
Ravensburger definieren das Puzzeln neu und führen den Puzzlespaß nach dem Legen des letzten Teils weiter...

Brillen virtuell probieren
Die Edel-Kaufhauskette Bloomingdale bereichert ihre Auslagen mit Augmented-Reality-Features. Interessiert...

iPad 3 und iPhone 5
Es brodelt wieder in der Gerüchteküche und die Angaben werden konkreter. Schon im März und Juni sollen di...

'Command & Conquer' in HTML5
Der in Chicago lebende Programmierer Aditya Ravi Shankar hat sich einem ganz besonderen Projekt gewidmet:...

Augmented-Reality ins Lego-Packerl
Eine neue Augmented-Reality-App von Lego lässt den Nutzer den Inhalt einer Verpackung erforschen, noch b...

App zur Sensibilisierung
Das Braille Institute of America hat eine App namens 'VisionSim' veröffentlicht, die Menschen mit guter S...

Navigation mit Augmented Reality
Beim Mobile World Congress in Barcelona wurden neue Apps fertiggestellt, die Android-Smartphones zu ganz ...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

   






Top Klicks | Thema Technik-Software | Archiv



 
 

 


Furtner live


Cabrio und US-Cars


Fotos Pannonia Carnuntum


Style 4/2018


Motorwelten Wien


BMW X2

Aktuell aus den Magazinen:
 Sex-Abzocke in Instagram Investigative Leistung oder Selbstjustiz gegen Beichtstuhl
 Leistungsschutzrecht kommt so nicht EU-Parlament stimmt gegen Urheberrechtsreform
 Teure Google Maps Wer Landkarten auf Websites einsetzt, muss zahlen.
 IGTV statt Youtube Videos im Hochformat produzieren...
 Halteverbot, ausgenommen Stromer Elektroautos bekommen mehr Platz

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke
Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2018    Impressum    Datenschutz    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net    |    imaginator.at