Diese Website verwendet hochwertige Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.


» contator.net » Community » player.at » Magazin » 1game Spiele  

24.8.2017 10:29      Benutzerkonto

eMail-Newsletter gratis:

Archiv | Abmelden | RSS/Feeds
Folge uns:
Wir sind in Facebook! Wir sind in Twitter! Wir sind in Google+! Wir sind in Youtube! Wir sind in Labarama!

Suche:

                                                                                                                                                                                                                                                                   














Neueste Artikel

Flight Unlimited 2k16 gratis für WindowsVideo im Artikel!
Sportwetten und Strategien - gibt es die perfekte Wette?
Mehr Einnahmen bei Gratis-Spielen
Faszination Sportwette
App-Spiele mit Suchtpotential für Android und iOS
mehr...








AutoSzene 07/17


Aktuelle Highlights

Ferrari Coupe 2017



Querverweise
Lotto 6 aus 45

 
player.at 1game Spiele
Games  16.08.2011 (Archiv)

Sport macht aggressiver

Ob gewaltreiche Videogames die User selbst gewaltbereit machen, ist nach wie vor umstritten. Nach Erkenntnissen der University of Huddersfield sind die Ego-Shooter jedoch zu Unrecht Mittelpunkt der anhaltenden Debatte.

Anhand von Messungen der Gehirnaktivität bei Spielern haben die Experten aufgezeigt, dass Sport- und Racing-Spiele im Vergleich deutlich aggressiver machen. Sie wühlen die User emotional mehr auf und stimulieren gewaltbereites Verhalten stärker.

Die Annahme, dass Spiele ohne Gewalt nicht aggressiv machen, ist unzutreffend. Zwar haben die Erkenntnisse der Forscher nach eigenen Angaben nicht belegt, dass Ego-Shooter womöglich harmlos sind. Ebensowenig sind Sportspiele als gefährlich einzustufen. Etwa bei Rennsimulatoren oder auch Fußballgames geraten die Emotionen aber schneller aus der Bahn als beim virtuellen Schießen. Der Grund dafür liegt nach Ansicht der Experten in der stärkeren Nähe zur Realität.

Videospiele werden zunehmend realistisch. Besonders grafisch verbessern ihre Entwickler die Qualität immer weiter, um den Spieler in eine möglichst reale Rolle schlüpfen zu lassen. Damit steigt auch die emotionale Bindung an die Games. Bei gewaltreichen Inhalten ist diese Bindung jedoch schwächer ausgeprägt als etwa bei Sport- oder Rennspielen. 'Da Videogames Dinge im realen Leben nachahmen, erlebt man echte Emotionen', wissen die Forscher.

Die Gewalt in Videospielen ist den meisten Menschen im realen Leben aber unbekannt. Autofahren und Fußball sind hingegen bedeutend stärker mit echten Gefühlen verbunden. In Shootern schießen die User in der Regel auf Aliens oder Soldaten. Die Gewalt wird dadurch oberflächlich. Vielmehr wirkt das Spielen gewaltreicher Games auf einige Anwender sogar entspannend.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Forschung #Shooter #Sport #Games


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Sport mit Mobile-Games
Körperliches Training könnte noch viel mehr Spaß machen: Das zeigt eine neue Erfindung, die den Muskelauf...

Killerspiele und Terror
Eine erfreulich neutrale Besprechung dieser Thematik findet sich in dem vorliegenden Youtube-Video. Ein g...

Gewalt im Spiel wird toleriert
Immer weniger Menschen machen sich Sorgen um die Auswirkungen von gewaltverherrlichenden Computerspielen....

Shooter gegen Waffenlobby
Das Indie-Entwicklerstudio Molleindustria hat einen satirischen Shooter veröffentlicht, der mit der Natio...

Killerspiele gegen Schmerzen?
Forscher der britischen Keele University sind zu dem Schluss gekommen, dass Schmerzen durch gewalttätige ...

Computerspiele: Nur schwacher Einfluss auf Sozialverhalten
In Wien wurde vergangene Woche im Rahmen der Vortragsreihe 'Am Puls' durch den Wissenschaftsfonds FWF ein...

Harmlose Games machen glücklich
Ob die positiven oder negativen Effekte von Videogames auf ihre Spieler überwiegen, ist nach wie vor umst...

Videogames lassen Soldaten besser schlafen
Videospiele haben oft einen schlechten Ruf. Ihre Fähigkeit, die Spieler gegen Gewalt zu desensibilisieren...

Videospiele bald in Arztpraxen?
Laut einer durchgeführten Studie könnten Videospiele in Arztpraxen die Schmerzempfindlichkeit bei den Pat...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

Ihre Meinung via Facebook posten:

   






Top Klicks | Thema Games | Archiv

Folge uns: | Facebook | Google+ | Youtube

 
 

 


Browser



Webinare gratis



Volvo V90 Cross Country



style.at Magazin 07/17



Test Cadillac CT6



Ferrari Coupe 2017



BMW Alpina


Tuning Days Melk

Aktuell aus den Magazinen:
 Facebook Marktplatz Das Social Network startet mit einer Kleinanzeigenplattform.
 Alternative Browser Bessere Alternativen zu Chrome, Safari, Explorer und Firefox
 Fotomuseum in Wien? Galerien und Archive wären gut bestückt für neue Institution
 Heiße Filme, neue Videos Die Youtube-Channels zeigen Autos, Freizeit-Tipps und sexy Material.
 Streetview wieder in Österreich Google nach Datenschutzproblemen wieder auf der Straße

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker | contator.tv
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2017    Impressum    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net