Diese Website verwendet wohlschmeckende Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.















Neueste Artikel

GTA reduziert Straftaten
Online Casinos und Slotmaschinen werden immer beliebter im Internet
mehr...









Aktuelle Highlights

Audi TT



Querverweise
Lotto 6 aus 45

 
player.at 1game Spiele
Test  18.04.2011 (Archiv)

Nintendo 3DS: Pilotwings Resort im Test

Das neue Game von Nintendo trägt den Namen Pilotwings Resort. Wir haben uns das Fliegerspiel für den Nintendo 3DS genauer angesehen und auf den Prüfstand gestellt.

In Pilotwings Resort erkundet man in verschiedenen Spielmodi und mit unterschiedlichen Fluggeräten die aufregende Insel namens Wuhu-Island. Im Missions-Modus spielt man in 5 verschiedenen Klassen jeweils 6 bzw. 9 Missionen , je weiter man kommt, desto schwerer werden sie. Die Missionen sind originell und kreativ gestaltet. Man fliegt durch Ringe, schießt Luftballons ab, die von einem anderen Flugzeug gezogen werden und vieles mehr. Die ersten Aufgaben bestreitet man im Flugzeug, mit dem Raketengurt oder im Hängegleiter.

Ab der 3. Klasse, der Silber-Klasse, kann man die Missionen auch im Turbojet, im Gleiteranzug, im Super-Raketengurt oder im Tretgleiter bestreiten. Hat man die Gold-Klasse im Missionsmodus erreicht, so kann man zusätzlich verschiedenste Dioramen freischalten, die man sich immer wieder ansehen kann.

Der zweite Spielmodus ist der Freiflugmodus. Dort kann man sich für eines der Fluggeräte entscheiden und verschiedenste Dinge sammeln, die über der Insel schweben. Ob Luftballone, Info-Ringe oder sonstiges, je nachdem, was man einsammelt, schaltet man neue Dioramen, Tageszeiten (Tagsüber, Abend oder Nacht) und so weiter frei. Wuhu-Island ist total vielfältig und spannend zu erkunden.

  Pilotwings Resort  1/3 weiter...


Der 3D-Modus ist in diesem Spiel ganz gut umgesetzt. Der Umstand, dass man über einer Insel fliegt und sich nicht auf dem Boden befindet, macht den Effekt noch interessanter. Alle Bewegungen und Richtungswechsel sehen sehr real aus. Allerdings kann das andauernde Spielen mit dem 3D-Effekt für die Augen anstrengend werden und deshalb meldet sich das System nach einer gewissen Zeit und schlägt dem Spieler vor, eine Pause zu machen.

Die Steuerung der Fluggeräte funktioniert auf Anhieb und eine längere Eingewöhnungsphase ist hier nicht von Nöten.

Fazit:
Pilotwings Resort ist ein gelungenes, kreatives und abwechslungsreiches Spiel, bei es viel zu entdecken gibt. Die Steuerung ist leicht zu durchschauen und der 3D-Effekt steuert den Rest zum Spielspaß bei.

Gefällt uns:
+ Einfache Steuerung
+ Kreative Gestaltung

Gefällt uns nicht:
- 3D-Effekt etwas anstrengend für die Augen

nr/ms

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Nintendo #Spieletest


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Nintendo schreibt erstmals rote Zahlen
Vor einigen Jahren wäre es noch unvorstellbar gewesen, dass der japanische Konsolen-Hersteller Nintendo j...

Nintendo 3DS punktet mit 'StreetPass'-Feature
Was das Erfolgspotenzial von Nintendos aktueller Handheld-Konsole 3DS betrifft, galt bislang vor allem di...

Nintendo 3DS: Nintendogs + Cats im Test
Nintendogs + Cats gibt es nun auch für den neuen Nintendo 3DS. Wir testeten, was die kleinen Vierbeiner i...

Nintendo 3DS: Super Street Fighter im Test
Super Street Fighter IV 3D Edition heißt das neue Spiel für den erst kürzlich erschienenen Nintendo 3DS. ...

Nintendo 3DS im player.at-Test
Seit dem Release am 25. März 2011 ist der neue Nintendo 3DS auch hierzulande erhältlich. Wir testeten den...

Nintendo DS: Petz - Hunde-Superstar im Test
Die Petz-Familie hat ein neues Mitglied. Hunde-Superstar heißt das Spiel, das dem Hamster-Superstar folgt...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

   






Top Klicks | Thema Test | Archiv



 
 

 


Furtner live


Cabrio und US-Cars


Fotos Pannonia Carnuntum


Style 4/2018


Motorwelten Wien


BMW X2

Aktuell aus den Magazinen:
 Sex-Abzocke in Instagram Investigative Leistung oder Selbstjustiz gegen Beichtstuhl
 Leistungsschutzrecht kommt so nicht EU-Parlament stimmt gegen Urheberrechtsreform
 Teure Google Maps Wer Landkarten auf Websites einsetzt, muss zahlen.
 IGTV statt Youtube Videos im Hochformat produzieren...
 Halteverbot, ausgenommen Stromer Elektroautos bekommen mehr Platz

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke
Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2018    Impressum    Datenschutz    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net    |    imaginator.at