Diese Website verwendet wohlschmeckende Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.















Neueste Artikel

Games und Sport gegen Alzheimer
Museum für gefährdete Sounds
VR-FernsteuerungWegweiser...
Blindes Rennen
mehr...








Autoszene #18


Aktuelle Highlights

DSG und Newsletter



Querverweise
Lotto 6 aus 45

 
player.at 1game Kurzmeldungen
Playstation  10.02.2011 (Archiv)

PS3-Leak: Sony twittert Key

'Lass mich raten, Du hast mein Schlachtschiff versenkt'. Kevin Butler, das offizielle Sony-Pseudonym bei Twitter, versendet irrtümlich den Hacker-Code für Raubkopierer an alle Follower.

Die Unterhaltungselektroniker bei Sony sind bekannt dafür, nicht gerade zimperlich mit Hackern ihrer Spielekonsole PlayStation 3 umzugehen. Nun hat der Konzern ihnen ungewollt unter die Arme gegriffen. Auf einem offiziellen Twitter-Promotion-Account der Werbefigur Kevin Butler ist laut US-Medien der Schlüssel des eigenen Produkts aufgetaucht. Mit dem Key können Anwender den Kopierschutz des Systems umgehen. Die peinliche Panne dürfte eine Unachtsamkeit gewesen sein. An die über 71.000 Follower des Twitter-Accounts wurde der Code per Retweet verschickt.

Die Originalnachricht mit dem Sicherheitskey hat der Twitter-User unter dem Pseudonym 'exiva' mit der Aufforderung 'come at me' an Sony geschickt. Der Provokation waren Berichte über eine verschärfte Jagd auf PS3-Hacker seitens Sony vorausgegangen. Den vollständigen Hexadezimal-Schlüssel haben die Betreiber von 'TheKevinButler' daraufhin irrtümlich weitergegeben. Zuvor vervollständigten sie den Tweet noch mit dem Satz: 'Lass mich raten, du hast mein Schlachtschiff versenkt'. Dass es sich dabei tatsächlich um Sonys Top-Produkt handelte, hat 'Kevin Butler' wohl nicht geahnt.

Über den Fauxpas hat der Elektronikriese bisher geschwiegen. Zwar löschte der Konzern den Tweet mittlerweile von der eigenen Seite. Zahlreiche User haben die Panne jedoch mit Screenshots dokumentiert. Zudem ist die Original-Nachricht von exiva nach wie vor öffentlich zugänglich. Im Kampf gegen Hacker der PlayStation-3-Konsole verfolgt Sony mitunter die Verbreitung von Informationen und Anleitungen zu Hacks im Web. Zuletzt wurde bekannt, dass das Unternehmen die Herausgabe von Kontaktdaten einzelner User etwa bei Twitter, aber auch bei PayPal oder YouTube gerichtlich erwirken will, um Klagen einreichen zu können.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Sony #PS3 #Playstation #Hacker #Raubkopien #Cracker


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
PSP-Nachfolger heißt PlayStation Vita
Das hat Sony auf der E3 Spielemesse bekannt gegeben. Die tragbare Konsole soll ab Ende 2011 im Handel sei...

Sony PSN gehackt und geleakt?
Das Playstation Network ist nun schon länger offline und Stimmen, die einen Racheakt gegen die Sperre von...

Twitter: Erfolgreich texten
Es gibt Tweets, die um die Welt gehen. Und andere, die nicht einmal gelesen werden. Doch was macht den Un...

PS3 Jailbreak: Playstation ist gehackt
Nun ist es gelungen: Die Sony PS3 wurde vollständig geöffnet und von Kopierschutz und DRM befreit. Die Ko...

Sony verhindert den PS3-Jailbreak
Mit dem nächsten Update der Playstation Firmware, also dem innersten Betriebssystem der Playstation, werd...

PS3 nach 3 Jahren gehackt
Nach über drei Jahren ist Sonys Playstation 3 erstmals vollständig gehackt worden. Das behauptet zumindes...

Sexy Action für PS3
TopWare Entertainment schickt die attraktive Anime-Heldin Ayumi auch auf PS3 auf Schatzsuche. Damit ersch...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

Ihre Meinung via Facebook posten:

   






Top Klicks | Thema Playstation | Archiv

Folge uns: | Facebook | Google+ | Youtube

 
 

 


Fotos Pannonia Carnuntum


Style 4/2018


Motorwelten Wien


BMW X2


Range Rover Velar

Aktuell aus den Magazinen:
 Pannonia Carnuntum Rallye Fotos von der Historic 2018 Oldtimer Rallye
 Autopilot ins Risiko Tesla hat Probleme mit den Assistenzen und der Sicherheit
 .eu wird geöffnet Nicht nur die Briten kommen an die Europa-TLD.
 DSGVO in der Fotografie Fotografen sollten sich auf den Datenschutz vorbereiten
 VW Neo 2019 Elektroauto als Golf-Nachfolger

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker | contator.tv
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke
Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2018    Impressum    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net    |    imaginator.at