Diese Website verwendet hochwertige Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.















Neueste Artikel

World of Warcraft reduziert Gehirn
Game City Wien 2017Video im Artikel!
Zocker lernen besser
mehr...








Weihnachts-Magazin 2017


Aktuelle Highlights

Wichtel basteln



Querverweise
Lotto 6 aus 45

 
player.at 1game Kurzmeldungen
Aktuell  16.09.2010 (Archiv)

Online-Games: Flut an Datenproblemen

Online-Spiele bringen zahlreiche Datenschutzprobleme mit sich. User wollen eigentlich nur spielen, doch werden im Hintergrund oft umfangreich personenbezogene Daten verarbeitet.

Eine Auflistung der Datenschutz-Mängel finden sich in der Studie 'DOS - Datenschutz in Online-Spielen', veröffentlicht vom Unabhängigen Landeszentrum für Datenschutz Schleswig-Holstein (ULD).

'Schon vor drei Jahren, am Beginn der Untersuchung, haben wir festgestellt, dass eine Menge Missstände in Bezug auf Datenmissbrauch vorherrschen. Insbesondere im letzten Jahr haben sich mit der Einbindung von Spielen in Soziale Netzwerke weitere Probleme aufgetan', erklärt Henry Krasemann, Projektleiter der Studie, im pressetext-Interview. Nicht nur Registrierungsdaten wie Name und Passwort werden bei Online-Spielen erfasst, sondern auch Informationen über Spielverhalten, Ausstattung des PCs, Zahlungsdaten, Kommunikationsinhalte bis hin zu Freundeslisten, Adressbüchern und Profildaten. Zudem sind Rechte auf anonyme Nutzung nicht umgesetzt und viele Vorgänge laufen gesetzeswidrig und intransparent für die Spieler ab.

Datenklau durch Spielebetreiber

Im Rahmen der Studie wurden auch einige Spielsysteme und Spiele untersucht. Es wurden zahlreiche Verstöße gegen das Datenschutzgesetz entdeckt. Kaum eine Datenschutzerklärung lieferte Aufklärung für die Spieler. Insbesondere Anbieter außerhalb der EU behandeln die IP-Adressen nicht als besonders schützenswerte Information. Einwilligungen wurden großteils nur pauschal eingeholt, ohne dass die genauen Auswirkungen für den Spieler erkennbar waren. Die Löschung von Daten war teilweise gar nicht oder erst auf wiederholte Nachfrage möglich. Auch bei der Einbindung in Soziale Netzwerke war nicht immer nachvollziehbar, welche Daten zu welchem Zweck dem Spielebetreiber zur Verfügung gestellt werden.

Leitfaden für Datenschutz

Die Missstände basieren nicht unbedingt auf dem bösen Willen der Spielebetreiber. Im Dialog mit den Firmen zeigte sich für das ULD, dass bei den Anbietern große Unsicherheiten bestehen. Sie wissen nicht, welche Regelungen gelten und wie diese in der Praxis umzusetzen sind. 'Der Schwerpunkt der Studie ist, konstruktiv zu zeigen, welches Recht in Bezug auf Online-Games gilt und was gemacht werden soll', erklärt Krasemann.

Eine Antwort auf die Studie liefert ein Leitfaden. Dort gibt es Hinweise, worauf Hersteller und Betreiber aus Datenschutzsicht achten müssen. Diese Anleitung behandelt Themen von Installation über Registrierung und Betrieb bis hin zu Chatsystemen und Implementierung von Webcams. 'Der Leitfaden richtet sich an Hersteller und Betreiber von Online-Spielen. Wir versuchen Hinweise zu geben, was sie bei der Entwicklung und beim Betrieb eines Online-Games beachten müssen', sagt der Projektleiter gegenüber pressetext.

pte

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Online-Game #Datenschutz #Soziale Netzwerke #Datenmissbrauch


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Die besten Online Spiele
Kostenlose Spiele gibt es im Internet wie Sand am Meer. Ihre Qualität unterscheidet sich genauso wie das ...

Leistung mit Call of Duty
Lern- und Multitasking-Kompetenzen verbessern sich erheblich, wenn User bevorzugt Action-Videogames wie A...

Experimente via Handy-Games
Mobile Games beantworten ungeklärte Fragen der Wissenschaft, da es sonst keinen schnelleren und realeren ...

Die tägliche Stunde Datenschutz...
Ein durchschnittlicher Internet-Nutzer müsste jährlich rund 250 Stunden aufwenden, um alle Datenschutzerk...

US-Datenschutz wird verstärkt
Wenn es nach dem Boss der Wettbewerbsbehörde der USA geht, dann soll der Datenschutz schon bald neue gese...

Geld gegen Privatsphäre?
Die Debatten um einen angemessenen Schutz und respektvollen Umgang mit persönlichen Daten im Internet rei...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

Ihre Meinung via Facebook posten:

   






Top Klicks | Thema Aktuell | Archiv

Folge uns: | Facebook | Google+ | Youtube

 
 

 


Vignette: Kosten 2018


Photo Adventure Wien


Ventilspiel Fotos


King of Europe Drifting


HSN 2017 Vösendorf


BMW Alpina


Tuning Days Melk


Jaguar E-Pace

Aktuell aus den Magazinen:
 Mining im Browser Monad und Coinhive sammeln beim Surfen
 BMW i3 S Mehr Reichweite, mehr Geschwindigkeit
 Copter-Infos für Österreich Neue App bietet Drohnen-Piloten mehr übersicht
 Magazin für Weihnachten Das neue Sonderheft für den Advent ist da!
 Sonar Whal für Web-Entwickler Testen und optimieren von Websites mit gratis-Werkzeug

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke
Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2017    Impressum    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net    |    imaginator.at