Diese Website verwendet meisterhafte Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.















Neueste Artikel

Games und Sport gegen Alzheimer
Museum für gefährdete Sounds
VR-FernsteuerungWegweiser...
Blindes Rennen
mehr...








Autoszene #18


Aktuelle Highlights

DSG und Newsletter



Querverweise
Lotto 6 aus 45

 
player.at 1game Kurzmeldungen
Xbox  08.02.2009 (Archiv)

Hacker gegen Xbox 360

Besitzer einer Xbox-Konsole stehen zunehmend im Fokus von Hackern. Mit falschen Versprechen erschleichen sich Kriminelle Zugangsdaten.

Wie die Securityspezialisten des slowakischen Unternehmens ESET erichten, versuchen Kriminelle, die Spieleraccounts zu kapern. Mit falschen Versprechen versuchen sie, Gamer dazu zu bringen, ihre Zugangsdaten preiszugeben oder Software zu installieren, die Schadcode enthält. 'Die Hacker bedienen sich hierbei Social-Engineering-Methoden und versprechen den Usern Upgrades eines Spielercharakters oder die Freischaltung eines Game-Levels', erläutert Martin Penzes, technischer Direktor des österreichischen ESET-Vertriebspartners Sicontact.

Für die Cyberkriminellen besonders lukrativ ist es, die virtuellen Identitäten ihre Opfer zu übernehmen. Diese 'Gametag' genannte Onlineidentität identifiziert den Spieler und enthält alle nötigen Daten wie Punktestand, Fähigkeiten und Ausrüstungsgegenstände der virtuellen Figuren. Gelingt es einem Hacker, einen Xbox-Account zu übernehmen, so hat er beispielsweise auch Zugriff auf die Microsoft-Points.

Diese virtuelle Währung kann auf der Xbox-Online-Plattform für den Kauf von Demos, Videos, Hintergrundbildern und einigem mehr eingesetzt werden. 'Darüber hinaus floriert der Handel mit virtuellen Spielcharakteren, Waffen, Punkten und so weiter. Hacker sind daher oft finanziell motiviert. Sie können aber genauso einfach nur auf den Kick als bösartiger Outlaw aus sein', sagt Penzes.

Zu den Schwachstellen zählen in diesem Fall auch die User selbst. Diese würden ihre Account-Daten allzu leicht hergeben, meint Penzes. 'Mit Social-Engineering-Techniken und falschen Versprechen erschleichen sich die Hacker das Vertrauen der Gamer und verschaffen sich somit den Zugang zu deren Daten', so Penzes.

Eine weitere Hacker-Methode ist eine eigens programmierte Software, die Viren und Trojaner enthält. Als Beispiel führt Penzes das Programm 'MS Point Generator' an, das Usern kostenlose Microsoft-Points verspricht, wenn sie das Programm auf ihrem Rechner installieren. 'Wer die Software installiert, lädt sich selbst einen Trojaner auf den Computer', betont Penzes. Besonders hinterhältig sei, dass diese Schadsoftware sogar in Videos auf YouTube beworben wird.

pte

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Gehackte Kamera: Livevideo vom Sex
Cyber-Angriffe auf smarte Geräte daheim können für die Bewohner unangenehme Folgen haben. So wurde kürzli...

Fernseher droht den Zusehern
Eine Familie im amerikanischen Indianapolis erhält Drohungen wie in einem Horrorfilm - und zwar von ihrem...

Viren per Windows-Update?
Der sogenannte Comodo-Hacker behauptet, via gefälschten Windows-Updates Millionen von Computern weltweit ...

Xbox360 gehackt?
Ein Video demonstriert, wie Hacker eine Xbox360 hacken können und damit dauerhaft auch fremde Software in...

Trojaner in Hardware
Viren und andere bösartige Programme verbreiten sich normalerweise über Software-Mechanismen. Forscher ha...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

Ihre Meinung via Facebook posten:

   






Top Klicks | Thema Xbox | Archiv

Folge uns: | Facebook | Google+ | Youtube

 
 

 


Fotos Pannonia Carnuntum


Style 4/2018


Motorwelten Wien


BMW X2


Range Rover Velar

Aktuell aus den Magazinen:
 Pannonia Carnuntum Rallye Fotos von der Historic 2018 Oldtimer Rallye
 Autopilot ins Risiko Tesla hat Probleme mit den Assistenzen und der Sicherheit
 .eu wird geöffnet Nicht nur die Briten kommen an die Europa-TLD.
 DSGVO in der Fotografie Fotografen sollten sich auf den Datenschutz vorbereiten
 VW Neo 2019 Elektroauto als Golf-Nachfolger

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker | contator.tv
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke
Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2018    Impressum    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net    |    imaginator.at